Gunners 2020/21



  • Wir hätten eine echte „Blindgranate“ zum Verschenken namens Tomas Rimsa ! Ich würde lachen, wenn er mich jetzt gegen Gmunden Lügen strafen würde und a gscheide Atombombe raushaut 😉



  • @little-bandit irre ich mich oder können die gunners aus eigener kraft gar nicht mehr die TOP 6 erreichen? Selbst wenn man die restlichen 5 Spiele gewinnt - so ist man doch auf das Ausrutschen der direkten Konkurrenten angewiesen?

    Das Spiel gegen Gmunden war super - was auf einmal geht wenn man Diggs von beginn an bringt hätte ich mir nicht erträumen können. Und ich muss mich natürlich auch bei Fiodoroschaaas entschuldigen, seine Sperre war wohl das beste für das Team in der Situation - ohne ihn läufts merklich besser. Am besten er trifft sich noch paar mal mit Zulic um über BB "fachsimplen" zu können und zu zeigen, welche "Granate" ihn ihm steckt 😄

    @banker27 ich besitze keine saisonkarte seit dem letzen größeren management umbruch - spiele, die mich interessieren schaue ich gerne live vor ort an, aber diese selbstbereicherung unterstütze ich nicht durch saisonkarten. Aber ich denke hier geht es mir wie vielen anderen: Die breite Masse erreichen die Gunners schon lange nicht (mehr). Ohne die wirklich tolle Leistung der Fanclubs aus OW und Stadtschlaining würde gar nichts gehen. Vor denen kann ich nur meinen hut ziehen!



  • @gunnersomg möglich ist es es schon. Nur wie du sagst sind Niederlagen der Gegner nötig und selber müsste man denk ich zumindest 4 der 5 spiele gewinnen. Denke aber das man sich heuer im unteren playoff wiederfinden wird. Wichtig sind mal die Spiele heute und gg vienna. Da hat man den direkten vergleich gegen Wien und könnte die überholen.



  • Diggs wieder stoark aufgspüt ! A richtiger MVP hoit ! Der is sei göd wert !

    St.Pölten sogar ohne Trmal ??!! Wahnsinn !!! Der Neuzugang Omar dürfte net so schlecht sein.



  • @little-bandit

    hat sich schon erübrigt - so wie es aussieht verdient im unteren playoff auf platz 8.
    heute zweite HZ war ja ok - das vorher war wieder zum speiben. Aber das obere Playoff hat man schon in den Spielen zuvor verloren.

    Bezeichnend, dass die beste Phase der Gunners ohne Fiodoroschas und Diggs war. Diggs kommt auch kaum mit dem Genörgel von H.L. zusammen - der braucht viel Zuneigung und Eierkraulen wie es ausschaut, sonst ist der mental komplett im Eimer.

    Was ist jetzt mit unserem Center? Schafft er es diese Saison noch? Tausch ma? Trödeln ma weiterhin hin und her?
    McSwain hat man ja schon pro forma auf den Mond geschickt 🦆



  • naja nach dem Sieg gegen Klosterneuburg lebt die Chance!



  • Kloburg ohne Miletic !! Ausserdem hat Kloburg im letzten Viertel (warum auch immer??) mit dem Nachwuchs gespielt. Sieg der Gunners also keine Überraschung genauso wenig wie das Erreichen der top6.

    Oberwart mit diesem Kader auch dazu verpflichtet und verdammt zu gleich erfolgreich zu sein.

    Aber Linzer ist es ja gaaaaaaanz egal wo das Team heuer am Ende der Saison in der Tabelle landen wird ?? Natüüüürlich !!!

    Sein Fuuuuucking Quincey Diggs als Hallensprecher wird ihm auch noch vergehen. Spätestens dann, wenn er auf sen besten Coach von Österreich wieder trifft - Mike Coffin
    Uuuups - Coffin ist doch nur der Lehrbuar vom Schritti !



  • Heute hat sich wieder gezeigt, dass die Gunners keine Identität besitzen. Sobald Käferle vom Feld ist, ist das ein wilder Haufen. Ob Horst Leitner das checkt bezweifle ich, aber ich mein Oberwart hat das Obere Play-Off geschafft und alle sind glücklich und zufrieden wo sind die Meisteransprüche hin?! Geheimtipp für alle zukünftigen Gegner: Einfach Käferle ausfoulen lassen.



  • Diggs is einfach ein Witz ! So schwach aber vielleicht kommt im nächsten Spiel ja wieder ein +30 Punkte Spiel von ihm, dann kann sein Spezi Linzer wieder „fucking zufrieden“ sein. Linzer eine richtige Lachnummer, wenn er immer ins Mikro (nach erfolgreichem Dreier der Dukes) lets gooo Gunners ruft !! Am Ende war er schmähstaaaat und ihm ist nur noch eingefallen, dass die Gunners irgend einen Zeitungsbericht der Dukes nicht kommentieren werden. Linzer - beim Zündeln und Anprangern immer ganz vorne aber schnell auch immer in der Opferrolle. Vor den Kameras immer 3x gscheid und versucht lustig zu sein und schlagfertig. Is gscheider er schaut, dass ihn diese Truppe finanziell net in den Rouin treibt. Käferle und Poljak sind sowieso kommende Saison weg, auch Alexander.



  • In der Opferrolle sieht sich eig bei uns keiner. Und Auslöser vo dem ganzen waren die dukes mit ihrer Kindergarten Berichterstattung. Nur weil 3 Tage früher spielen mussten die armen. Komischerweise stellen sich die meisten auf Seite der dukes. Andere Teams hatten auch Verletzungen und Ausfälle. Da hat keiner gejammert oder so einen Aufstand gemacht.

    Is halt so und müssen wir akzeptieren. Sportlich läuft die Saison der gunners nicht rund. Zu schwankend die Leistungen. Ausserdem haben wir keine klare Linie bzw Spielweise. Oft wirkt die Mannschaft ideenlos und die Stärken der Spieler werden net richtig eingesetzt. So werden wir ohnehin net weit kommen und die bösen CORONAwart Gunners sind dann ausgeschieden.



  • Und ich dachte der Hallensprecher
    in Oberwart ist „ RINGO“ Ringhofer...
    (Bäckermeister aus Oberwart..)

    Hier wird immer vom MASTERMIND
    in OW ... Hr. Linzer als „ Mikroman“.,
    gesprochen....
    Kann man dies auflösen?

    Was stimmt jetzt....



  • Naja da Herr Linzer hat halt die Angewohnheit alles laut auszusprechen. Manchmal sind da gute Dinge dabei die richtig sind. Und manchmal knallt er halt mit Meldungen raus wo ich mir als Fan meinen Teil denke. Aber das werd ma nimmer ändern können.

    Hallensprecher bleibt da ringo



  • Danke...little bandit@

    Dachte ich mir doch.... dass dies weiter
    Ringo macht.

    Warte wiedermal auf das „ Nebelhorn“...
    wenn es ertönt,ist ja, einzigartig...
    was es da gibt in Burgenland. 😉 !

    Was gab es nicht alles,...damals
    Schlümpfe, Griechen Braveheart, ... usw.

    Schade.... war fesch zu dieser Zeit
    die Bundesliga. !
    Das war noch eine Fankultur .



  • @Jason stimmt das waren no Hammer Zeiten. Aber da muss i den Fanclub loben. Da wird immer so viel Energie und Herzblut reingesteckt damit solche Aktionen gelingen.



  • Ja... der Fan - Klub damals in Oberwart
    war sehr kreativ, und sehr reisefreudig..
    Großes CHAPEAU, was da auf die „Füße
    gestellt „ wurde. ;-).

    Hoffentlich geht es irgendwann wieder
    einmal auch wieder mit Menschen/ Fans
    in den Sportstätten( Hallen).
    Es fehlt einfach das SALZ in der SUPPE!



  • Ringo oder Django ! Ganz egal ! Linzer spüt immer wieder den Oberlehrmeister und da Ringo „schreit“ komische Dinge ins Mikro ! Passt beides nicht.



  • @jordiness23 Du bist und bleibst der mit Abstand dümmste hier. Hast von Oberwart überhaupt jeine Ahnung und schreibst so viel Unwissendes über den Verein🤦♂️.
    In Bezug zu Kapfenberg haben wir aber die gleiche Meinung, (Coach usw..).....
    @little-bandit ja die Saison is zu unkonstant, aber was ist bis jetzt passiert????? Wir sind im Cupfinale und die Playoffs hsben auch no ned begonnen. Die Plazierungen sind auch no ned fix also is no nix passiert dawei 🤷♂🤷♂



  • @banker27 da hast du absolut recht. Mein Problem is einfach die Zusammenstellung der Mannschaft. Eine fakt ist zb. Passen diggs und fiodorovas und käferle in das System von chougaz das auf schnelles umschalten ausgelegt is? Wie die Faust aufs Auge!. Passen sie zu dem eher langsamen und kontrollierten Spielaufbau von Horst? Nein!!!

    Wir spielen teilweise sehr gut und zerlegen den Gegner. Aber nur wenn wir schnell umschalten und abschließen. Sei es im fastbreak mit dem Drive oder per pass mit dem offenen Dreier. Das wäre unser Spiel. Nur spielen wird leider zu 80 Prozent kontrolliert ohne Bewegung und nehmen dann kunstwürfe oder Not würfe. I würd ma halt als coach wünschen das ma mehr spielt wie die Mannschaft passt und net meinen Stil beinhart durchziehen



  • @little-bandit es geht nicht um irgendeine Verletzung - ein komplettes Team (6Spieler pos mit Symptomen der Rest in Quarantäne) war über 2 Wochen ohne Training - erstes Training war 1 Tag vor dem Spiel gegen OW - der Virus schwächt den Körper, Muskeln werden schnell abgebaut... und auch der Rest der Mannschaft war betroffen weil sie keine Bewegung machen konnten - daher die Bitte um Verschiebung - einige Mitarbeiter der Timberwolves waren am Wochenende im Einsatz für 3x3 - daher war die einzige Möglichkeit das Match OW vs Dukes auf das folgende spielfrei Wochenende zu schieben - das hat OW aber abgelehnt - wieso ist das so schwer zu verstehen?



  • @markgraf soweit versteh i das schon. Ich hab auch sport gemacht. Aber ihr hättet 3 oder 4 Tage später gegen die wolves gespielt. Auch mit dem ein oder anderen Training mehr wäre es tzd sicher net bei 100 Prozent. Ich versteh den Standpunkt der dukes sehrwohl und das ma nicht zufrieden war mit der Entscheidung. Mich stört mehr die Berichterstattung der dukes und den Medien. Da sind viele negative Dinge gesagt worden die meiner Meinung nach nicht nötig waren. Die Situation mit corona is für alle gleich und muss ma leider so annehmen. Hier hätte i ma halt erwartet das ma es akzeptiert und das beste draus macht.

    I versteh das wirklich net angenehm war. Nur wars nötig so ein Fass aufzumachen?


Log in to reply