Flyers 2020/21







  • @Flyers-Fan anscheinend interessieren doch jemand meine Postings. Wie ich sehe liest du sie sehr genau und musst immer wieder deinen Senf dazu geben. Was du oder andere User von meinen Postings halten finde ich nicht wichtig. Meine Meinung steht und die wirst auch du nich ändern. Dass haben schon ganz andere vor dir probiert. Mehr gibts für dich von mir nicht mehr !!

    Klar ist es toll, dass die Flyers 2:0 führen und wir zumindest sehr solide bis jetzt in den playoffs auftreten. Man muss aber auch fairness halber sagen, dass wir sicherlich von allen Teams den leichtesten Gegner bekommen haben. Wenn man das Halbfinale erreicht ist das sicherlich ein toller Erfolg für die Flyers. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir in einer Halbfinalserie gegen Kapfenberg oder Wien aufsteigen würden. Sicher, eine Chance gibt es immer und die Jungs würden auch alles dran setzen weiter zu kommen. Trotzdem glaube ich, dass im Halbfinale Schluss wäre, weil wir einfach zu wenig Athletik für diese 2 Teams mitbringen würden.

    Aber mal schauen !

    @Jason dem kann ich nur zustimmen !



  • Sooooo schwoch die erste Halbzeit der Flyers !!!!



  • @jordiness23
    Exterm schwach erste halbzeit,keine energie!!!



  • @Flyers-Fan
    49 fouls gepfiffen, lächerlich.Schiedsrichter sind in die Hauptrolle geschlüpf und das Spiel komplet kaputt gemacht.
    Kopf hoch und ab in das vierte Spiel.



  • Ja die Schiedsrichter Leistung war fragwürdig - das war sie auch schon einmal aus anderer Sicht in dieser Serie. Damals gab es verständlicher Weise keine so große Aufregung von Welser Seite. Übrigens auch nicht von den Dukes - das ist schon spannend.

    Die Leistung der Welser war heute eigentlich peinlich - Coaching Team inklusive.



  • 85:73... für die letzten 8 DUKES.

    Dann fällt Lenny Burgemeister noch
    mit gebrochener Nase aus...bei den Dukes...:-(
    Laurant ( stark) muss längere Zeit auf der Bank
    verarztet werden...
    LOB an die gesamte Mannschaft die
    bis zum letzten „ Blutstropfen „ gekämpft
    bzw.gespielt haben.
    (2:1 jetzt in der Serie für Wels.)

    Über Wels möchte ich nicht viel schreiben, ausser dass sie nie richtig
    ready waren... und immer geglaubt
    hatten das die Kloburger „ einbrechen“
    werden, bzw. in Foultroubles kommen...
    bzw. wie Waser meinte, kein Offensive
    Power mehr auf das Parkett legen
    können. Falsch gelegen... der Gameplan
    war dann anders, bei den NÖ-er.
    ( Thema.. Teamfoul) im 4. Viertel .
    Die erste Hälfte, bzw. die ersten Minuten
    zeigten, dass Wels leider noch nicht
    bereit waren, dies änderte sich zwar
    in Lauf der Partie, aber die Dukes
    klarerweise im gesamten verdienter
    Sieger.

    Wels wird das nächste Spiel sicher ganz anders auftreten, auch vom Beginn an,
    das ist klar.
    Und auch wahrscheinlich gewinnen....
    aber heute war das leider nicht, die
    Leistung, die man von der vollbesetzten
    Welser Bank erwarten durfte.
    Einzelbewertung gibt es keine.. 😞

    Der Player of the Game:
    VALENTIN BAUER.
    Klosterneuburg Dukes.

    Ja, und der 9. Mann bei den Dukes
    (Ref EGER ) war natürlich auch ganz
    gut drauf.... 😉

    PS.: Die SWANS verlieren daheim
    gegen GRAZ... na.. bumm !



  • Absolut unnötig ! Ab der ersten Sekunde hatte man schon das Gefühl, dass das heute eine ganz zache Partie für die Flyers wird. Keiner der Welser hatte heute Normalform. Vielleicht dachte man wirklich, dass man mit halber Kraft ins Halbfinale einziehen wird. Teilweise war das Spiel der Welser nicht zum Anschauen. Auch immer wieder dumme Aktionen in der Defense bei Wels (vor allem unnötige Fouls)

    Wenn man den grossartig aufspielenden Valentin Bauer nicht endlich etwas unter Kontrolle bringen kann, dann sehe ich uns in einem Spiel5 wieder und dann ist alles möglich. Kein einziger unserer Guards ist im Stande, dass er Bauer vor sich halten kann und so den Zug zum Korb verhindern kann ??????

    Gratulation an Klosterneuburg. Haben heute das Rebound Duell gewonnen und einfach mit Bauer einen überragenden Spieler am Feld gehabt.

    Offensive und Defensive (gegen Bauer und Laurant) muss man sich ganz klar steigern. Mehr Intensität und Cleverness werden nötig sein um Spiel4 gewinnen zu können.

    Schiris waren schlecht wie schon die ganze Serie über. Das „Unsportliche“ von Lakoju oder von Andjelkovic waren lächerlich. Es sind Playoffs !!!!!!

    Kann man nur hoffen, dass die Burschen in Spiel4 einen besseren Start hinlegen und von Anfang an im Playoff Modus auftreten werden.



  • @Max27 stimme ich dir vollkommen zu bzgl Schiri bzw ist es zuwenig auf Foul Probleme der Dukes zu hoffen... Gratulation an Klosterneuburg für diese Top Teamleitung!!!



  • @Max27
    hab über die Refs doch vor 6 Tagen geschrieben!
    Wobei gestern nicht Eger sondern überraschenderweise Kadkodai soviel gepfiffen hat, und zwar nicht für die Klosterneuburger sondern insgesamt. Da sind Spieler die haben Narrenfreiheit (von Fintel) und welche da wird alles gepfiffen (die jungen Welser, Lakojou, ...) Das steht einfach in keinem Verhältnis. Und das man sich auf die foulanfällige, aggressive Wels-Verteidigung einstellen kann und dann die Fouls bekommt war ein kluger Schachzug der aufgegangen ist.



  • Stimmt ... alles.
    Inzwischen wissen ALLE ,(auch die Refs..
    wie WELS spielt... ( agiert).

    Überraschend war natürlich, dass die
    DUKES trotz Personalproblemen , u.
    Foultroubles dieses Spiel gewinnen
    konnten.
    Somit ALLES richtig gemacht....

    Am Samstag wird es aber nicht mehr
    reichen...würde mich sehr wundern,
    wenn die Dukes ausgleichen können.



  • @Jason
    oder Sonntag (alle Spiele)



  • Klar...
    S O N N T A G...!!!🏀
    Live um 17.30 auf SKY@ Stream

    War von mir ein Lapsus...sorry!



  • Wie erwartet eine ganz klare Angelegenheit für die Welser.

    Die Dukes sind froh, dass es jetzt in
    die Pause geht, u. die Wunden
    können „ geleckt“ werden.
    Die Saison war eine große Herausforderung
    für die heuer arg gebeutelten Dukes....

    Gratulation, an das Team , jetzt kommt
    dann die „ Nagelprobe“ für Wels.
    Man wird sehen wie lange die Reise
    geht, bzw. wo sie hingehen wird.
    Eines ist bei aller Euphorie schon klar,
    der Gegner war ein „Glücksfall“ in dieser
    Phase, ohne die Leistung von Wels
    zu schmälern.. Aber es fragt dann keiner
    mehr wie, das ist klar.

    PS. Wien : Bulls .. 2:2 (wird spannend ).

    Gmunden gewinnt in Graz..
    ( Ausschluss eines Grazers wegen
    Tätlichkeit .. Kopfstoss , an Lukas
    Schartmüller , der ein Cut erlitt) !!

    somit warten jetzt die Gunners..!
    Auch mit Brisanz, da gab es
    ja auch etwas, vor einiger Zeit..;-)

    GRATULATION an das Österreich 🇦🇹
    3x3 Basketball 🏀 Team
    um Matthias „ Maze“ L I N O R T N E R .



  • Bravo Wels !

    Super Österreich (Team Graz) 3x3 Basketball ! Wieder ein Finale erreicht und jetzt gegen das absolute TopTopTop Team aus Serbien !!! Wahnsinn was Momo, Lindortner & co abliefern !

    Schade, dass die Tickets für das Tournier in Graz (Olympia Qualifikation) viel viel viel viel zu überteuert sind (200-400 Euro und dass nicht einmal für alle Spiele !!!) Eigentlich eine Frechheit !!

    Showdown in Kapfenberg ! Weiss nicht wer schlimmer für Wels wäre, ich tippe eher auf Wien !

    Heute eine tolle Teamleistung ! Jeder Einzelne hat heute super performed und das Teamplay war grossartig ! Intensität war heute der Schlüssel und natürlich die lange Verletztenliste der Dukes ! Respekt für die Niederösterreicher !



  • Gratulation nach Wels
    die Jungen bringen eine solide Leistung und sind echt brauchbare Rollenspieler.
    Die SF-Serie wird echt spannend egal ob Wien oder Kapfenberg!



  • Bravooooo Flyers!!!!!



  • Ja diesmal war es genau umgekehrt - sehr fragwürdige Pfiffe gegen die Dukes - wo man sich auch oft wundern musste. Diesmal aber noch weniger spielentscheidend als am Donnerstag in die andere Richtung. Gründe dafür - die Dukes sicher schon müde...aber auch eine wirklich ausgezeichnete Leistung der Welser und das über das gesamte Spiel. Da kann man wirklich gratulieren!



  • Jetzt ist es klar... wer gegen Wels
    spielen wird, es ist wie fast zu
    erwarten war, der 2. Lieblingsgegner
    der Messestädter ,( nach den SWANS )
    das sind die BULLS aus Kapfenberg mit
    ihrem Ex- WBC - Coach Mike COFFIN u.
    seinen MASTERMIND aus Aflenz.
    ENDSTAND 97: 67 eine „ 🎀 SCHLEIFE
    für den Basketball 🏀 klub aus Wien
    wie der Sky@ Reporter heute meinte.
    Die u. a. zuviel Kraft zuletzt gelassen
    hatten, und einen zu kurzen Kader/ Bank
    haben. Wiedermal das „alte Lied „in Wien.
    JA, jetzt wird es wirklich für Wels
    interessant... man darf gespannt sein.

    PS.: Interessant ist auch für Wels,
    dass ein bekannter Großindustrieller
    der in Wels/ Puchberg ansässig ist,
    die BULLS... finanziell unterstützt
    ( sponsert ). wie man auf der Vidiwall
    sah... (auf Sky@) .
    Haben da die Welser etwas „ verpennt „?

    So einen Sponsor nimmt man gerne 😉.

    Da kann man den Bulls nur gratulieren.

    Auch dass es soviel
    „vereins MITARBEITER“
    in Kapfenberg gibt , ist erfreulich , bzw
    konnte man heute sehen, bzw. hören.
    Sehr erfreulich, für den B-Klub der viel
    Tradition und auch viele Erfolge vorweisen kann.

    Eine interessante SERIE kann beginnen...


Log in to reply