Flyers 2020/21



  • Gratulation an die Timberwolves ! Sie haben es einfach gut gemacht. Die Taktik mit dem Doppeln von Lamesic ist voll aufgegangen ! Lamesic hat zwar über 10 assists gemacht aber auch 7 !!!! verdammte Turnover, dazu konnten die anderen Spieler kein Kapital vom Doppeln unseres Kapitäns rausholen.

    Einzig Jarvis Ray spielte wirklich ordentlich.

    Ich war schon trotz Sieg in Traiskirchen vom Spiel der Welser eigentlich schockiert und jetzt bekommt man die Quittung dafür !

    Ich habe mir das Spiel angeschaut und teilweise machten wir wieder sensationelle Fehler und Turnovers !

    Razdevsek, Rimsa, Fintel ! 3 Legionäre, die nicht performen, dann verliert man auch gegen tapfer kämpFende Timberwolves !!! Rimsa zeigt im Moment gar nix !!!!!!

    Eine Dreierquote zum Kotzen ! 9 Prozent !!!!! Das ist nicht einmal Landesliganiveau ! Wien spielte Zone dazu das Doppeln von Lamesic und schon sind wir im Arsch !! So einfach ist es gegen uns.

    Von der Freiwurfquote sprech ich jetz lieber mal nicht.

    Fintel 0 von 7 vom Dreier dazu 2 katastrophale Turnovers zum Ende der Overtime !!!! Ich will nicht sagen, dass er uns den Sieg gekostet hat, aber er war zumindest sehr daran beteiligt. Will man irgendwo hie mitspielen muss !!! man die Wiener von Anfang an dominieren.

    Die Leistungskurve geht steil nach unten und das macht mir etwas sorgen. Teilweise funktioniert nix mehr bei den Flyers.

    Ja es fehlt ein vernünftiger Center. Den hatten die Flyers in ihrer Clubgeschichte leider noch nie.

    Ich gönne es Grassegger und Schmidt. Haben sehr schwierige Verhältnisse in Wien und spielten gestern (mit Österrieichern !!!!!) beherzten Basketball ! Bravo !

    Wir spielen teilweise wie ein echter Sauhaufen im Moment !

    Ja es gan viele fouls und viele Unterbrechungen, das aber als Ausrede zu nehmen warum man in Wien nicht gewinnen konnte ???

    Ich würde sagen mehr trainieren und noch mehr trainieren in den kommenden Tagen !!!!!!!

    Zum Spiel Kapfenberg - Gmunden : der sky moderator und coch coffin wussten aber schon, dass Gmunden ohne einen einzigen Center gespielt hatte ????? Ich verstehe darum nicht, warum man sich nach diesem Sieg so in den Himmel lobt ????? Ach ja, habe ja vergessen, dass Coach Coffin der beste Coach Österreichs ist ????? Was für ein Schwachsinn!

    Hey Coffin, hast du es endlich kapiert, dass du auch Österreicher in deine Rotation mit einbauen solltest ! Podany, Vötsch, Moschik,..... Thomas Schreiner hat es auch im Interview gesagt. Schön, dass der beste Coach Österreichs auf die Ratschläge von Jordiness23 endlich mal hört !!!! 🙂

    P.s. Benjamin Blazevic feierte gestern sein Come back ! Auch wenn es nur 2.Liga ist.



  • Habe mich vor kurzem hier im Forum
    in einem anderen Thread hineingelesen

    Thema:
    Ist Waser der richtige Coach für
    Wels?
    Diese Frage wurde vor 2 Jahren hier
    fast zur selben Zeit gestellt... und auch
    in der fast selben Situation (Niederlagenserie) und Unzufriedenheit.

    FAZIT: Es hat sich NICHTS verändert.
    z. Teil sind es nur andere Protagonisten.

    Das einzige was wirklich die Situation
    etwas ins andere Licht stellt, ist die
    aktuelle dramatische weltweite Situation.( covid).
    Aber sportlich sollte man bald etwas
    zulegen, bzw. muss man viel Geduld , Hoffnung, und „Milde „aufbringen oder
    man sieht es „ gelassen“.
    Oder, man freut sich, dass überhaupt Meisterschaft gespielt werden kann .

    Alles andere kommt unter die Kategorie
    ...und,täglich grüßt das Murmeltier 😉 !

    PS: Gratulation an den anderen OÖ
    Klub Gmunden SWANS
    zum Einzug ins CUP/ Finale
    gegen die GUNNERS - Oberwart
    Endstand: 79:64
    DEFENSE .+ Teamplay bzw. RB - Work.
    war recht ordentlich ,von den Gmundnern .

    CHAPEAU .



  • Na bin gespannt wie man sich morgen präsentieren wird.

    Jetzt sollte man schön langsam wieder einmal anfangen den Basketball, den man zum Start der Saison gezeigt hat, zu spielen. In den letzten Spielen konnte bis auf 1-2 Ausnahmen keiner an seine guten Leistungen anknüpfen.

    Ich hoffe wir sind ready und stellen endlich einmal die verdammten Turnovers ab !!! Dazu erwarte ich mir mehr Ideen und Dynamik in der Offensive !

    Ein Rimsa darf schön langsam einmal anfangen zu performen !!! Aber auch von Fintel und Rasdevzek muss mehr kommen. Und wenn es keine Dreier sind, dann keine scheiss Technischen Fouls sondern Assists, Steals und Rebounds ! Das können beide wie sie uns schon gezeigt haben.

    Frohe Weihnachten !



  • Der gewünschte HEIMSIEG wurde
    im letzten 4- Viertel sichergestellt.
    Davor das um und auf im Flyers Team.
    Der Sieg geht im gesamten in Ordnung.
    Ja, Privatduelle, Scharmützel und „ blöde“ Fouls gab es auch
    ... bei diesem „ Spiel“... 😞
    Ja, und natürlich einige Entscheidungen
    der „ Unparteiischen“, die zu Diskussion
    anregten....
    FAZIT: Man hat gewonnen.... nachher
    fragt keiner mehr, wie.



  • War kein schönes Spiel und viele kleine Duelle. Aber tzd hat wels verdient gewonnen weil sie am Ende einfach bessere Entscheidungen hatten.

    Eins muss i aber sagen. Fand das sehr unsportlich das die paar Personen in der Halle (Zuseher?) Auf die refs geschimpft haben bei strittigen Situationen. Und der oberwitz das einer vom Schreibtisch ein technisches Foul verlangt für die gunners. Sowas sollte bei einem tischorgan nicht vorkommen.



  • @little-bandit :
    Ich schätze deine Beiträge in diesem Forum. Und du hast Recht, dass das von einem Tischorgan nicht vorkommen sollte. Als betroffene Person (bin Hallen-DJ und glaube dass du mich meinst) entschuldige ich mich hiermit für mein Verhalten. Ohne Fans stauen sich die Emotionen offenbar bei den wenigen Leuten die in der Halle sind noch mehr zusammen - vor allem durch manch arrogantes Vorgehen von Schiedsrichtern.

    Darf ich zur genannten Situtation Stellung nehmen:
    Die besagte Szene war nicht "strittig". Sie war eindeutig. Nach einem Time-Out kamen nur 4 Gunners-Spieler auf das Feld zurück. Käferle lief während des laufenden Spiels von der Bank direkt NEBEN Trmal auf das Spielfeld und scorte unverteidigt, da sich die Welser darauf ja nicht einstellen konnten. Die Gunners können schon mit 4 Spielern spielen, wenn sie möchten. Sie müssen halt solange warten, bis das Spiel wieder unterbrochen ist, um den 5. Spieler einzuwechseln.
    Die Vorgehensweise wäre eindeutig gewesen: Der Gunners-Korb zählt nicht, technisches Foul gegen die Gunners wegen eines regelwidrigen "Wechsels". Trmal war sich jedoch keinerlei Fehler bewusst und lachte mehrfach höhnisch. Er hatte auch nicht den Mumm, seine Entscheidung zu revidieren.



  • bei nur 4 Spielern am Feld darf der Ref gar nicht übergeben.......



  • @flo1000 ok alles klar. Das hab ich gar nicht mitbekommen. Hab mich nur gewundert warum wels da plötzlich so protestiert. Für mich hat es wie ein normaler Korb ausgesehen. Danke für die Aufklärung. Das is natürlich a Sauerei und kann i verstehen. War halt seltsam da ich das von einem tischorgan noch nie gesehen hab und sehr irritierend. Aber kann deinen Unmut absolut verstehen.



  • Na und ? wo anders lassen sie die Zeit absichtlich für das Heimteam a bisserl weiter laufen wenn es sein muss oder es wird da oder dort mal schnell ein foul falsch eingetragen. Sich bei einem gunners fan zu rechtfertigen nur weil man aus der emotion raus (bei einem klaren regelverstoß) ein technisches foul forderte, finde ich lächerlich. Auch wenn man am Schreibertisch sitzt. Als nächstes beschwert man sich, dass das Heimteam mit Fangesängen aus dem Lautsprecher unterstützt wird.

    Ich glaube Oberwart hat im Moment andere Probleme.

    Gegen Graz muss man sehr organisiert auftreten und mit sehr sehr viel Intensität spielen. Teilweise spielt Graz sehr schlampig und viel hero ball. Graz hat 2-3 individuell ganz gute Spieler, aber ich sehe in der Bundesliga jedes andere Team einen besseren Teambasketball spielen und dass muss auch Wels machen, will man gewinnen. Im Hinspiel hat man es eine Halbzeit lang super gemacht. Tempo hoch halten und fouls fouls fouls ziehen. Am Defensiv Rebound müssen wir sehr gut arbeiten und wieder fouls fouls fouls ziehen. Einzig Isbetscherian bringt etwas ordnung ins spiel der Grazer.

    Graz finde ich eine sehr unsympathische Mannschaft. 5 Amis und ein kleiner Ösi, dazu 2 „jugos“ auf der Trainerbank. So sieht Basketball in Graz aus. Tolle Nachwuchsarbeit !!! Solche Teams müssen einfach von anderen Teams sportlich bestraft werden. In Graz ist nichts nachhaltig. In der kommenden Saison sind wieder 5 neue Amis da und alles fängt wieder von vorne an.

    Für den Schaaas muss man Fuchs und sein komischen Freund In Karli Sommer einfach bestrafen und ich hoffe, dass sie am Ende keinen sportlichen Erfolg haben werden.

    Konzentration Burschen !! Wenig Turnovers und team play !



  • @jordiness23 hast iwie eine oberwart Phobie? Ich mein das ernsthaft. Nur weil Leute sachlich diskutieren worüber ich sehr dankbar bin. Weil viele Dinge bekommt man als Fan immer anders mit oder in dem Fall hab ichs nicht mitbekommen und die Situation als unsportlich vom welser tischorgan bewertet. Jetzt wo es aufgeklärt wurde seh i das natürlich wie die welser weil sowas sollte nicht sein das ein Regelverstoß nicht geahndet wird.

    Ich versteh dein Problem absolut nicht wenn man sich hier normal austauscht. Aber anscheinend is es wichtiger zu sticheln und wortspenden raus zu hauen die komplett unnötig sind.



  • Habe gerade das fast ganzseitige
    Interview in den O Ö N mit den
    Welser Mastermind S.W. gelesen...
    Der Tenor ist abermals die Aussage
    mit den vielen jungen ÖSIS zu
    spielen, bedeutet dass man sich mit
    weniger ambitionierten Zielen zufrieden
    gibt. Ein Erreichen des Viertelfinales
    ( Besten 6) ist ein großer Erfolg meint
    der Trainer .

    „ Wir müssen heuer auf Grund der
    Pandemie- Saison starke Einschnitte
    vornehmen, und haben deshalb jüngeren Spielern eine Chance
    gegeben.Mit dem Erreichen der besten
    6 wäre alles andere ,eine DRAUFGABE...
    Wenn nicht, geht die Welt auch nicht
    unter.
    Und , der Titel ist in weite Ferne
    gerückt.Es hängt auch sehr stark von
    den Sponsoren ab ...und man wird sich
    diese Saison mit weniger ambitionierten
    Zielen zufrieden geben.
    Wirtschaftlich + sportlich geht es darum, sich wieder zu etablieren und
    die Spieler auf ein höheres Niveau zu
    bringen.
    Übrigens in Wels gibt es eine tolle
    Fankultur und im Schnitt sind rund 600
    Zuschauer bei den Heimspielen.
    Gegen Gmunden ist man meist ausverkauft..

    JA....so schaut es aus.( eigentlich
    nichts Neues).

    Übrigens E. Zulic ist ein Schlüssel-
    Spieler und kann nicht ersetzt werden...
    hier fehlt Geld, daher keine große Sprünge.

    ( dies dürfte aber nicht mehr ganz
    aktuell sein)..., der E. Z. spielt ja
    schon wieder. 🙂 gut für Wels.

    Ja, gegen GRAZ ist man klarer
    Aussenseiter liest man da, die
    Grazer sind lt. Waser das stärkste
    Team der Liga.( derzeit).
    Für die Qualifikation für die Top 6
    wäre ein Heimsieg aber gut.

    Da kann man nur gespannt sein...
    heute auf Sky...live.

    Ich denke, es sollte machbar sein...
    die „talentierten Grazer“ zu besiegen.
    Wenn nicht ,sicher auch kein Beinbruch,somit eigentlich alles
    ohne DRUCK, für Spieler + Coach.
    ——————————————-
    Ein Welser Coach der zu beneiden ist...
    (war früher ganz anders.)... aber was ist
    JETZT, aktuell, NORMAL...??

    Eines ist natürlich klar...an der SPITZE
    bzw. um einen Titel mitspielen wird man
    so schnell nicht in Wels ,wie es scheint .
    Das Vorbild Gmunden Swans zu kopieren wird wahrscheinlich noch etwas Zeit benötigen.

    Ja, Stelzer, Schöninger, Hütter, Mayer,
    Murati,usw... dies war ein besonderer
    Glücksfall,auch mit DT. Mayes...UND
    auch ein Bob Gonnen als Coach ,in
    Gmunden.
    Natürlich auch der jetzige
    aktuelle Finanzminister HS, hatte damals ein gutes Gespür für die Legios,
    rund um den Jungen Österreich - Stamm.



  • Ja es ist schon ein besonderes Jahr keine Frage. Trotzdem würde ich mir von der Vereinsführung etwas höhere Ziele wünschen. Klar kann heuer jeder jeden schlagen, dass wäre auch für uns eine Chance.

    Von der Kaderzusammensetzung finde ich, dass es heuer seit dem Bestehen der Flyers mit die beste Mannschaft ist.

    Der Stamm an Österreichern passt. Auch wenn ich Blazevic immer wieder für sein Unvermögen geschimpft habe, so hätte auch er noch gut dazu gepasst.

    Reichle finde ich einen tollen Neuzugang. Er braucht Minuten ganz klar.

    Andjelkovic musst du fasst holen, wenn er für Wels verfügbar war. Schön langsam kommt er etwas besser ins Spiel. Schaun wir einmal kommende Saison.

    Lamesic und Zulic sind die „alten“ Hasen und die Urgesteine des Vereins. Sind unersätzlich.

    Jakupovic sicherlich der Spieler mit der größten Zukunft von den Jungen und wird auch vom Coach sehr gefördert. Des passt schon.

    Die Tepic Brüder und Waser Jr. könnten irgendwann einmal klassische Rollenspieler für Wels werden, wenn sie sich weiter entwickeln und weiter fleissig trainieren.

    Jetzt zu den Legios :

    Von Fintel musst du unter Vertrag nehmen, wenn so ein Spieler leistbar ist. Okay er war nur Rollenspieler beim Deutschen Vizemeister, aber er hat verdammt viel Erfahrung, top Einstellung, Vorbildfunktion und ein Beisser. Dazu hat er einen ganz passablen Dreier, wenn er es nicht übertreibt.

    Jarvis Ray ist günstig hergegangen. Er kennt Wels und der Coach weiss was er von Ray bekommen kann. Ray fühlt sich in Wels wohl und er versteht sich gut mit Lamesic & Co.. Er bringt Dynamik, Einsatz und Erfahrung, leider auch oft Turnovers und mit dem Kopf durch die Wand. Er bringt aber Kontinuität ins Teams was wir in Wels oft vermisst hatten.

    Jan Rasdevsek hatte ich vorher nicht wirklich auf dem Radar. Auch in Traiskirchen ist er mir nie wirklich großartig aufgefallen. Er passt perfekt in die Philosophie von Waser und Dittrich. Jung, talentiert und noch ziemlich günstig. Finde ich eine gute Verpflichtung und wenn er seine Turnovers auch noch abstellt, dann freut es mich umso mehr. Aber er braucht noch Zeit und kann mit dem Zusammenspiel von Fintel und Lamesic noch sehr viel lernen.

    Awosika ist ein netter braver engagierter Kerl, der aus dem selben „Hood“ kommt wie die Ball Familie (Lonzo, LaMello,...) und sicherlich den ein oder anderen interessanten Kontakt hat. Er ist rookie und macht seine Sache bis jetzt ganz gut. Trotzdem verstehe ich Wels nicht, warum man sich einen Guard holt, der gefühlt 0,0001 Jumpshots bis jetzt in den Welser spielen gemacht hat. Vielleicht sollte er sich im Sommer mit Ben Simmons zusammen tun und Wurftraining bei Stephon Curry nehmen. Austin ist jetzt schon ein sehr wichtiger Spieler für Waser besonders in der Defense auf den Guard Positionen. Hat viel Potential wenn er den Weg zum Korb sucht, an seinem Wurf muss er unbedingt noch viel arbeiten.

    Tomas Rimsa ??? Ja das ewige Problem bei Wels. Wann gelingt es uns endlich einmal einen vernünftigen soliden athletischen Center / Power Forward an die Seite von Lamesic zu stellen. Ich befürchte, dass Lamesic vorher in die Basketballrente gehen wird. Rimsa spielt für mich viel zu soft. Er dürfte ein sympathischer Kerl sein und hätte auch einen guten touch von draussen. In meinen Augen wird er entweder falsch oder zu wenig eingesetzt. Wenn man sich aber so einen Spielertyp holt, dann sollte man sich vorher schon Gedanken gemacht haben, wie man ihn dann einsetzen wird. Hier wäre mir ein richtiger Bulle unter dem Korb lieber, der die Zone dicht machen kann und Lamesic in der Defense und am Brett unterstützen kann. Aber wie man sieht ist es nicht so einfach einen vernünftigen big man zu holen (Oberwart, St.Pölten - können ein Lied davon singen). Ausserdem ist es eine Frage des Geldes - siehe Kapfenberg - herrera wird nicht nicht ganz billig sein.

    Im Großen und Ganzen (bis auf 1-2 Ausnahmen) finde ich den Kader nicht schlecht und vom Spielerischen ganz in Ordnung. Oft passieren zu viele Turnovers und in der Offense ist man oft zu ideenlos, trotzdem ist das ein Team mit dem der Coach schon etwas erreichen könnte.

    Wichtig für uns ist das Teamplay und über 40 !!! Minuten volle Intensität !! Sobald das nicht mehr gegeben ist, werden wir gegen jedes Team in dieser Liga verlieren.

    Es würde mich freuen, wenn man auch schon wieder für die kommenden Jahre Ausschau halten würde nach jungen Österreichern. Gibt es hier von Seiten des Vereines überhaupt ein „Scouting“ ?? Schaut sich ein Frost z.B. spiele der 2.Bundesliga an ? Werden dort junge Spieler von uns beobachtet ?? Klar ist es schwierig, da man diesen jungen Spielern auch Perspektiven geben muss. Teilweise müsste man sie aus ihrem gewohnten Umfeld rausreissen, manche machen neben bei gerade Studium oder andere Ausbildung. Da müsste der Verein dann schon einiges bieten können. Aber wäre toll, wenn man ständig auf der Suche nach neuen österreichischen Spielern wäre, die in Zukunft einmal ein Flyers jersey tragen würden. Leider gibt es nicht all zu viele davon, darum wäre ein gutes Scouting schon wichtig. Hier könnte man ja auch z.B. Tilo mit ins Boot nehmen.



  • Der Strafsenat ist auch a Witz ! Zulic bekommt ein Spiel Sperre + Geldstrafe und da gschissene Liptauer bekommt nur 1 Spiel Sperre, obwohl dieser eine klare Tätlichkeit gemacht hat ?????? Hat wohl da Linzer wieder seine Muskeln spielen lassen ?



  • Sensationell - der Obermimimimimi fasst weniger Strafe aus als sein Opfer - kannst nicht erfinden. Fiodoooooooooooroschaaaaaaas. Eine Oberwarter Schande!!!!



  • J23@
    Ja... gute Zusammenfassung.

    Das mit Tilo ist sicher auch gut, da er
    auch viel Zeit hat, und den Basketball
    sicher VIEL geben könnte.
    Er hat viel erreicht und erlebt.
    Ein excellenter Fachmann für diesen
    Sport, und hat auch zu Fitness einiges
    einzubringen...!
    Fazit... nützt dieses Potential!



  • Pausenstand in Wels 41:42 für Graz.

    Das Spiel war wahrlich kein Spiel für
    den BB-Feinschmecker , bzw. ein Offensivfeuerwerk
    wie vermutet, oder angekündigt.

    Verdienter Sieg der Welser
    Teamplay + Kampf bei Wels etwas besser,als die
    „ Streetballer aus Graz“.
    ( ohne ihren Center)die im Laufe
    des Spiels auch etwas in Foultroubles
    kamen.

    Zuletzt wurde es noch eng, für Wels

    aber die Grazer lassen viele Freiwürfe

    liegen, und treffen am Charity-Strip gar nichts mehr. Wels mit v. Fintel schon.

    Bester Mann am Parkett, v. FINTEL.

    Endstand 91: 85 Wels gegen Graz.

    Fazit.. ein wichtiger Sieg für Wels,
    in einer Kampfpartie.

    Die Grazer sind als Mannschaft
    KEIN TEAM, und somit kein ernsthafter
    Titelanspirant, auch erscheinen
    mir einige Spieler nicht ganz austrainiert.
    Dieses Team wurde vom Wels
    Coach als „aktuell bestes Team „,
    bzw. talentiertes Team angekündigt..
    SORRY, absolute Fehleinschätzung.
    Team ist was anderes.... oder?
    ..auch interessant.
    ... GRAZ musste den aktuellen CENTER
    unter der Woche „ ziehen lassen „!

    Ja, Wels ohne den gesperrten Zulic...
    ein Schlüssel- Spieler, wie es heißt.



  • Win is a win. Gut und schön, aber ich hoffe nicht, dass Waser mit dieser Leistung seiner Mannschaft zufrieden ist. Wie kann man sich im letzten Viertel nur so dumm anstellen und diese Partie gegen schwache Grazer noch fast aus der Hand geben ??? Unglaublich, dass man trotzdem dann sogar noch das direkte Duell für sich entscheiden konnte ???

    Am Ende schmeisst man wieder einmal reihenweise unnötig den Ball weg ??? Warum ???? Unerfahrenheit lasse ich nicht immer gelten - teilweise fehlt hier schon manchmal auch etwas die Spielintelligenz.

    43 !!!! Freiwürfe für Graz !!! Super Leistung der Schiedsrichter !!! Zum Kotzen so ein Spiel ! Da waren Pfiffe gegen Wels ???!!! Wahnsinn

    Rimsa kann man nicht mehr bringen. Heute kurz auf dem Spielfeld gewesen und sofort hat er vergessen auszuboxen! Wenn es irgendwie möglich ist, dann würde ich diesen Spieler noch sehr schnell wechseln. Rimsa zeigt nix ! Nein sogar gor nix ! So schwach für einen Legionär. Somit wieder extrem viele Minuten für Lamesic. Rimsa sollte man heim schicken.

    Normalerweise muss man diese Grazer Mannschaft am heutigen Abend mit 20-25 Punkte aus der Halle schiessen. Die spielten an richtigen Schaas und überhaupt kein Team play. Einfach nur eine zusammen gewürfelte Mannschaft, wo es wenn es läuft Whitaker den game winner trifft, aber sonst ist hier keine Substanz zu sehen sehr geehrter Herr Fuchs. Super Philosophie des Vereins.

    Mit einem blauen Auge davon gekommen und das Jahr 2020 mir einem Erfolg abgeschlossen.

    Hoffentlich werden die Schlussminuten ordentlich analysiert und besprochen. Passiert uns leider immer wieder. Absolut unnötig.

    Assistant coach Frost finde ich sensationell. Er sitzt immer auf der Ersatzbank wie wenn er vorm Spiel a Tüterl graucht hätt und ihn die ganzen 40Minuten Spielzeit überhaupt nix angehen würden. Sensationell ! Bitte einmal beobachten. Der Typ ist Genial !

    Verdammt wichtiger Sieg wenn man auf die Tabelle blickt. Wer hätt schon gerechnet dass Oberwart heute die Gmundner aus der Halle schiesst ? Vielleicht war es etwas Taktik fürs Cup Finale ?

    Wien schlägt Kapfenberg ! Luigi schlägt zum 2.Mal den sogenannten „besten“ Coach Österreichs Mike Coffin ! Super !



  • Ich hatte auch genau den Eindruck...

    ( das mit den Tüterl lass ich mal).

    Aber im ernst... Was macht der Co-
    Trainer wirklich unter dem Spiel?
    Ja, in der Pause die Statistik besprechen, das hat man gesehen,aber
    sonst klebt er am Sessel, und tut als
    wenn er nicht dazugehört.
    Ich denke mal..
    dies kann auch so abgesprochen
    sein, und der Chef macht alles solo,
    unter dem Spiel.
    Somit beobachtet er nur das Spiel,und
    gibt in der Pause seinen Kommentar ab.
    Ja, dies ist der Eindruck als Beobachter Heute auch sportlich gekleidet, sonst
    ja auch im schwarzen Anzug.
    Aber es ist halt ein besonderer Job, in
    Wels ein Co- Trainer zu sein... 😉
    Entscheidend ist jetzt eine gute
    Taktik „auszuklügeln „im Derby... zuletzt
    hat man es ja recht gut gemacht.
    Dies muss man aber auch fairerweise
    sagen....über die 2 .
    Somit kann man ruhig so weiter agieren.
    Der Erfolg soll, Recht geben... 😉
    aber verwundert ist man schon, wenn
    man auf die Bank rüberschaut... oder
    von der Sky - Kamera eingefangen wird.

    Gmunden verliert in Oberwart
    64:87... das OÖ. DERBY auf SKY - live
    wird zeigen wie es um die wahre
    Spielstärke der beiden Teams bestellt ist.
    Ich denke, Gmunden wird noch mal
    zeitnah nachrüsten...;-)



  • Es kommt sicher noch etwas nach in Gmunden ! Ein Grosser wird noch kommen.

    Ich erwarte am Samstag eine Reaktion auf die herbe Niederlage der Gmundner. Könnte für uns ganz bitter werden der Start ins Jahr 2021 !

    Gegen Gmunden musst du einen super Start haben und nicht nur 30 Minuten Intensität zeigen. Wir fangen immer sehr gut an und dann merkt man, dass uns der Sprudel ausgeht und vor allem in der Defense der ein oder andere Spieler nicht mehr so konsequent und intensive verteidigt.

    Vielleicht haut ja da Tomas a gscheide Grananten raus am Samstag !? 🙂 wohl eher nicht !

    Guten Rutsch !



  • Heute zu lesen..

    HAUSHERREN der FAVORIT .

    Es ist schon ein kleiner Fluch, hadert
    hingegen Wels OM Dittrich vor dem
    Duell am Traunsee.
    Zwar hat Wels durch die beiden Siege zuletzt Selbstvertrauen getankt, die
    Favoriten- Rolle schiebt man aber
    trotzdem den Hausherren zu.
    „Gmunden ist in fast jedem Spiel höher
    als der Gegner einzuschätzen..
    Diese Rolle nehmen wir auch gerne an“
    Es werden aber sicher wieder Kleinigkeiten entscheiden... ( R. Poiger
    Gmunden Sportchef).
    Bis dato 7 Duelle am Traunsee...
    7 Siege für die SWANS.

    Spannung ist angesagt... oder eine
    klare Sache... ?
    Oder gewinnt vielleicht der Underdog?

    Es kommt auf...

    19 UHR Live auf SKY.


Log in to reply