Bulls 2020/21



  • Sooo, es wird Zeit zu spekulieren 🙂

    Wenn!! alles nach Plan läuft, alle Grenzen offen sind etc, wen würdet Ihr gerne wieder im Bulls Dress sehen und wer kann/darf ruhig gehen?

    Meiner Meinung könnte die Mannschaft (bis auf Bogi) ruhig so bleiben, auch wenn unsere Freunde aus der Liga sicher wieder jammern würden 😄
    Außer man bekommt einen Friedrich,Güttel etc recht preiswert, was ich aber nicht denke.

    Bin gespannt was Gmunden/Kapfenberg bzw Klobug international machen werden, ob das Geld reicht etc.





  • @Tho1986 sagte in Bulls 2020/21:

    Sooo, es wird Zeit zu spekulieren 🙂

    Wenn!! alles nach Plan läuft, alle Grenzen offen sind etc, wen würdet Ihr gerne wieder im Bulls Dress sehen und wer kann/darf ruhig gehen?

    Meiner Meinung könnte die Mannschaft (bis auf Bogi) ruhig so bleiben

    sehe ich auch so!
    die mannschaft von zuletzt plus die beiden verletzten sarlija und gumbs, sowie ohne bogi (wobei vl ist das dann auch nicht so fix wegen corona!).

    auf der center position hätten wir dann die qual der wahl und drei verschiedene typen. braxton, primorac und sarlija.
    bisher hat es oft „no bogi, no party“ geheißen, das könnte auch 2020/2021 mit mcclellan so sein. wer kann sonst noch außer ihm das spiel machen? gumbs? jones?
    hoffentlich kommt gumbs mindestens so gut zurück, bis zu seiner verletzung war er neben bogi mein lieblingsspieler.
    jones hat den eindruck nach 3, 4 spielen über die ganze (gespielte) saison bestätigt. er ist auf allen ebenen immer sehr konstant gewesen, sogar bei den blocks (die in österreich kaum von relevanz sind).
    atwood war schlussendlich der spieler von den neuverpflichtungen, der nicht ganz in die spur gefunden hat. zuletzt hat er mich an ford aus der letzten saison in den playoffs erinnert. seine punkteausbeute war schlecht und dennoch hat er fürs team gearbeitet, vor allem am rebound - das hat atwood auch gemacht.

    die midseason verpflichtungen waren gold wert! speziell in der einzigen titelentscheidung, dem cup. primorac in seinem allerersten spiel im bullstrikot mit dem buzzerbeater für die overtime gegen die gunners und mcclellan mit einem triple-double im cup halbfinale.

    also falls bogi trotz corona geht, wäre wohl ein backup spielmacher nötig!?



  • Ja Bogi wird fix abgehen.
    Es würde schon geschrieben das kontak zu österreichischen Spielern aufgenommen wurde, bin gespannt, vl kommt ein Danke, Friedrich?

    Aber denke man muss abwarten ob und wie hoch die Forderungen nun sind und ob es alles abdeckt.
    Man könnte einen Filip zurück holen, dann hätte man 4 große die 4 und 5 spielen können



  • @Tho1986 sagte in Bulls 2020/21:

    Es würde schon geschrieben das kontak zu österreichischen Spielern aufgenommen wurde, bin gespannt, vl kommt ein Danke, Friedrich?

    sind die beiden denn wechselwillig? friedrich war ja zuletzt sehr gut eingespielt mit murati, blazan und loveridge?!
    danek nach einem jahr dukes unzufrieden? er ist nicht mehr der jüngste und war verletzungsanfällig. jeder kann sich verletzen, aber wenn man auf einer position dünn besetzt ist und einen verletzungsanfälligen veteranen holt ist das vl auch nicht so schlau!?

    und krämer hat genug vom ausland?



  • Auszug lt. Hompage:

    Die große Frage aber bleibt: Wie geht es bei den Kapfenberg Bulls insgesamt weiter – darüber sollen Gespräche in den nächsten Tagen entscheiden. Seit dem Abbruch der Meisterschaft und den daraus entstandenen Konsequenzen wie fehlenden Sponsoreinnahmen, fehlenden Einnahmen aus Veranstaltungen und Rückforderungen schwebt das Damoklesschwert über der erfolgreichsten Sportorganisation der Steiermark. Geschäftsführer Oliver Freund: “Die Lage ist mehr als ernst, wir müssen aus Haftungsgründen in den kommenden Tagen über die Zukunft entscheiden. Wir stehen an einem Punkt, an dem wir als persönlich haftende Verantwortungsträger nicht länger abwarten können. Seit drei Monaten haben wir de facto keine Einnahmen, teilweise warten wir noch immer auf fixe Zusagen der Vergangenheit, teilweise konnten wir wesentliche Teile von fixierten Sponsorpaketen verständlicherweise nicht mehr verrechnen, dazu gibt es nun auch Rückforderungen – parallel dazu laufen Fixkosten zum Teil weiter. Das ist nicht mehr zu schaffen!“

    Nach den Gesprächen am Land Steiermark sollen nun weitere Gespräche mit politischen Verantwortungsträgern sowie Sponsorvertretern Klarheit bringen – Kapfenberg Bulls, quo vadis?

    Sportdirektor Michael Schrittwieser: “Es ist klar, dass diese Situation alle gesellschaftlichen Bereiche vor enorme Herausforderungen stellt. Aber in den letzten Wochen wurde selbst auch dem letzten Zweifler hoffentlich klar, welch wichtige Funktion vor allem auch der Spitzensport in punkto sozialen, gesundheitspolitischen, aber auch ökonomischen Aspekten hat. Die Menschen vermissen nicht nur die Bewegung per se – das Training und die Gemeinschaft für ihre Kinder – sondern auch den Sport als Ort der Begegnung. Wenn wir das auf’s Spiel setzen, hat das für unsere Gesellschaft massive Auswirkungen. Die Gespräche, die wir mit dem für Sport zuständigen Landesrat Mag. Drexler führen durften, geben uns für die Zukunft durchaus Hoffnung. Sollte es jedoch nicht gelingen die durch den Abbruch bedingten Schäden zu tilgen, dann wird es diese Zukunft nicht geben. Das schaffen wir als Verantwortliche der Bulls nicht alleine!“

    So leid es uns tut, können wir an dieser Stelle aus diesem Grund auch weder über Vertragsverlängerungen bei Coaches oder Spielern, geschweige denn Neuverpflichtungen, berichten – es gibt schlichtweg keine.



  • Klingt noch soooo berauschend.

    Vl schafft es die Sportstadt Kapfenberg etwas springen zu lassen, 500 000 pro Jahr für das Burgrestaurant geht ja auch 🙂

    Mal schauen, die nächsten Tage werden es zeigen.



  • 😢

    als ergänzung noch: im artikel werden die nächsten 3 wochen als entscheidend genannt!





  • @Tho1986 sagte in Bulls 2020/21:

    Belgien, ein Basketball Land wo sich Österreich paar scheiben abschneiden könnte 🙂



  • @osttimor Ich glaube Danek würde nicht nach Kapfenberg wechseln, da seine Ganze Familie in Klosterneuburg Zuhasue ist.



  • bevors wieder richtig losgehen kann, gabs heute auf instagram die ersten negativen news für die bulls!
    zach braxton wird nicht mehr nach kapfenberg zurückkehren, er beendet frühzeitig seine karriere, ohne angabe der ausschlaggebenden gründe! 😞

    schade, guter big man und sympathischer typ! alles gute für seinen weiteren weg! 👍



  • Endlich sind coach und wunschspieler wieder vereint 🙂



  • @jordiness23 und legio nr. 6 im Anmarsch 🤦♂



  • Ein Trauergspü und dann stellt sich Coach Coffin wieder hin und spielt den Wunderwuzzi !!!! I hoff jetzt schon wieder auf Gmunden und Klosterneuburg, dass sie die Bulls in die Schranken weisen.

    Sorry aber für einen Meister ziemlich jämmerlich. Uuups hätte ja fast vergessen man hat ja eh in Koka unds Schrittwieser Burli 🙂 ! Der darf jetzt sicher bald Kapitän spielen, dass da Papa auch zufrieden sein kann.

    I hoff gleich wieder ein schnelles Aus im Euopacup 🙂



  • Wann dürfen die Bullen endlich wieder spielen, das wieder aufzuholen geht sich fast nimmer aus!



  • Also diese Saison scheinen mir die Bulls nicht mehr so sattelfest zu sein wie in den vergangenen Jahren. Man hat schon letzte Saison in ein paar Spielen gewackelt, mittlerweile wirken die auf mich nicht wie ein Meisterkandidat. Da sehe ich die Chancen bei Gmunden Swans, Oberwart Gunners oder sogar den Flyers Wels höher.



  • @sc14 da is sicher Luft nach oben. Rein vom Kader her sind sie tzd die besten finde ich. Die Serie wird spannend. Vienna spielt zwar a kleine Rotation aber halt guter Qualität.



  • Naja wenn die Legionäre nicht mehr so stark sind wie in der Vergangenheit (Baptist, Wilson, Vujosevic, Ford, Jabbar,...) kein Wunder.

    Kapfenberg hat die letzten Jahre vom höchsten Budget profitiert. Würde fast sagen, dass auch ein Waser oder Schmid mit solchen Spielern ganz gut aussehen würden.

    Es wäre ja einmal interessant zu sehen, wie „gut“ würde ein Coffin aussehen, wenn er den Kader der aktuellen Dukes oder von Traiskirchen coachen dürfte ????

    Ich denke, dass sich am Ende doch Kapfenberg gegen Wien durchsetzen wird. Auch gegen Wels würde man sich am Ende durchsetzen. Im Finale gegen Gmunden würde ich dann auf die Swans setzen.

    Mir kommt auch vor, dass Coffin krampfweise einen Koka und Moschik in die Starting Five zwingt, um endlich den Ruf des „Legionärscoaches“ ablegen zu können.

    Schreiner is hoit a nimmer da Schreinerbuar aus vergangenen Jahren. Kann mir gut vorstellen, dass er noch ein weiteres Jahr bei den Bulls bleiben wird, da wohl keine fetten Angebote mehr aus dem Ausland rein flattern werden. Danach noch 1 Jahr in St.Pölten 😉

    Cigoja - Coffins „Wunschspieler“ (schon in Wels :-)) spielte ja wieder richtig gross auf im letzten Playoffspiel !!



  • die Statistik in Kapfenberg ist echt arg.
    Wenn man Live schaut und dabei den Livestats beobachtet, glaubt man der Statistiker ist nicht beim gleichen Spiel


Log in to reply