Saison 2019/2020



  • das „schere-stein-papier“ spiel aus der letzten saison scheint sich fortzusetzen!
    kapfenberg schlägt gmunden
    gmunden schlägt oberwart
    oberwart schlägt kapfenberg



  • @osttimor Die Reihenfolge der Spiele stimmt halt nicht. Und etwas, das in Spiel 2 geschah, könnte einen Einfluss auf Spiel 3 gehabt haben, so dass Stein ansonsten eventuell gegen Papier gewinnen hätte können?😇



  • naja ich wollte es „fließend“ haben und deswegen außerhalb der (heurigen) chronologie! ☺

    unabhängig von diesem „zwischenfall“ war es letztes jahr auch so, dass sich gmunden gegen oberwart leichter getan hat als gegen kapfenberg. oberwart hingegen hatte eher seine freude mit kapfenberg und die bulls haben seit jahren die GRÖßTE freude mit den swans 😂
    zum glück hat gmunden die oberwarter jeweils im halbfinale aus dem weggeräumt (cup und liga). wären die gunners in die finali gekommen hätte die titellandschaft ganz anders aussehen können!
    apropos was wäre wenn: ich bin nach wie vor der meinung, dass es die bulls 2019 gar nicht ins ligafinale geschafft hätten, wenn nelson-henry nicht in klosterneuburg den buzzer beater in der overtime gemacht hätte! 😌

    danke darien!



  • @osttimor sagte in Saison 2019/2020:

    danke darien!

    👍



  • ausblick auf den 3. spieltag:

    die freiwurfstatistik ist fast ident, jeweils 28 getroffen von 39 (swans) bzw 38 (skn). allerdings bieten die swans bisher wenig an und sind mit nur 24 fouls die „bravsten“ (40 skn).
    mit trmal (55), lewis (48) und murati (47) sind die drei topscorer der liga am start und mit trmal (25), loveridge (20) sowie ogunyemi (16) der beste, drittbeste bzw viertbeste rebounder der liga!

    also der nächste prüfstein für skn und wo der aufsteiger steht, die swans können nur verlieren.



  • die klosterneuburger bleiben ungeschlagen und gewinnen in gmunden mit 64:59.
    beim stand von 56:62 macht murati den 3er und wird gefoult. den freiwurf verwirft er meiner meinung nach absichtlich und tatsächlich gibts den offensivrebound allerdings ist murati wieder zu sehr aufs foul aus und vergibt den lay-up.
    klosterneuburg gewinnt wieder mal durch eine gute teamleistung, bei den dukes ist hopfgartner mit 13p topscorer.



  • damit alle österreichischen teams in dieser woche auswärts verlieren, gabs auch für die swans in der slowakei ihre erste alpe adria cup niederlage 2019/2020.
    75:82 und auch hier ist ein österreichischer spieler topscorer der partie, friedrich mit 21p.



  • aber Kloburg wurde um den Sieg geprellt....



  • 🤷 kann schon sein, ich habs nicht gesehen.



  • die swans waren im ersten bereits 32:14 vorne gegen graz, jetzt kurz vor ende des dritten sind sie nur mehr 68:67 vorne...



  • Ganz wichtiger Sieg. Offensiv war das heute schon sehr sehr stark und nmittlerweile kann man schon sagen, dass alle 3 Neuzugänge dieses Jahr wirklich gute Verpflichtungen waren. Defensiv war es bis aufs erste Viertel ausbaufähig, aber Graz hat auch von Downtown wirklich gut getroffen, Respekt!!
    Ich hatte grosse Bedenken, dass wir nur mit einem echten Bigman in die Saison gehen, aber das System vom Coach funktioniert. Mal schauen, wie Hieslmayr dann aufgebaut wird oder ob für diese Saison doch noch genug Geld aufgetrieben wird, um unter dem Korb nachzurüsten. Verletzen darf sich bei der
    Rotation auf jeden Fall keiner!!!


Log in to reply