Sebastian Waser der richtige Coach für Wels ?



  • Zumindest nicht als head coach !!!! Einfach nur schade, dass es im Moment so schlecht läuft bei den Flyers !!



  • @jordiness23

    Wenn er dafür verantwortlich ist wie die Mannschaft zusammengestellt wurde, dann tut es mir leid, dann ist er nicht der richtige Trainer für Wels. Wels hat keine schlechten Spieler, die Mischung passt aber nicht.



  • @Mike37 es wäre soviel möglich in wels. Gute Infrastruktur, für Ö eine hohe Anzahl an Basketballbegeisterten, viele Spnsoren,..... ja Waser ist für das Zusammenatellen der Mannschaft mitverantwortlich. Man muss ja sagen, dass Dittrich und er schon den einen oder anderen guten Spieler nach Wels geholt haben. Chambers, Wilson, Matteo, Sina, Spruill,...... aber wie schon gesagt, kann er sein eventuell vorhandenes Basketballwissen nicht richtig an die Spieler weiter geben, die es dann umsetzen sollen.

    Waser wäre für die erste Zeit der ideale assistant coach gewesen. Hätte man Dana oder Grazzini den Chefposten gegeben, Waser hätte von diesen Herren lernen können und wenn es dann zu einer Abläse gekommen wäre, hätte er als neuer Coach, der bereits das Team, die Fans, den Verein gekannt hat,sicherlich einen viel besseren Start und auch viel mehr Bonus bei den Fans gehabt.

    Leider wirkte Waser von Anfang an als sehr überheblich. Er dachte er sei ein Basektballguru und seine Spieler wären zu doooof um seine hochintelligenten Spielsysteme zu verstehen und umzusetzen. Ich glaube solche Denkweisen kamen vor allem bei einem Mann, der jetzt bereits über 600 Abl spiele in den Knochen hat und bei seinen Fans nicht wirklich gut an.

    Auch das öffentliche Kritisieren der ach soooo kritischen Fans von Obmann Dittrich war sicherlich nicht von grossem Vorteil für Waser.

    Wenn man dann hört es wird sich nichts ändern und es wird erst nach einigen Jahren abgerechnet und Wasers Bilanz wird erst dann beurteilt, dann scheint es, als ob Waser wirklich die absolute Narrenfreiheit und Macht hat.

    Die Spieler wirken nicht nur auf Grund der Niederlagenserie sehr frustriert und ohne Selbstbewusstsein.





  • Bei der Gründung des neuen Vereins war man der Meinung vieles Anders zu machen.
    Einiges war sicher gut, ABER eines war meiner Meinung nach ein grundlegender Fehler, den sportlichen Bereich (Nachwuchs ja...!), einem unerfahrenen NW-Trainer aus der Unter Liga zum "Üben" zu überlassen. Und der Gipfel, ist hier der Job eines COACH des BUNDESLIGA-TEAMS. Hier wurde einem NW Trainer mit guter Ausbildung SOFORT eine Spielwiese geboten, die jeder andere Verein etwas anders sieht....Ich denke, auch hier müsste man sich hochdienen, und nicht sofort den 2.wichtigsten Job eines Klubs einem jungen, unerfahrenen NW Trainer zu überlassen. Klar, theoretisches Fachwissen wird sicher vorhanden sein.....hier gibts auch Beispiele wo dies gescheitert ist...z.B.Langer...oder WASSHUBER usw..
    Aber das Selbstbewusstsein dürfte hier stark ausgeprägt sein. ABER hier in Wels ist man gewöhnt, vorne dabei zu sein, bzw. auch gute Basketballspiele zu sehen.
    Das Umfeld und die Infrastruktur und zum Teil SPONSOREN konnten vom Vorgänger-Verein übernommen werden.Der neue Verein begann von NULL - auch wurden keine Altlasten übernommen. Sogar etliche Leistungsträger blieben dem neuen Klub treu. Auch wurde mit viel Vorschuss Lorbeeren der neue Klub gefeiert, allerdings war im ersten Jahr einiges an Turbulenzen zu sehen. (Auch verständlich, klar, wo gehobelt wird, fliegen Späne).
    Aber hier war schon zu sehen, dass mit dem JUNG COACH ist eine Baustelle, bzw. einige Schwachstellen, waren zu bemerken. Wieviele Co-Trainer gab es schon bis jetzt?
    Und heuer setzt sich dieser TREND leider weiter fort. ABER leider will man sich diese eklatante Schwachstelle nicht eingestehen. Warum soll man jetzt womöglich diese Situation als Fan antun? Warum holt man nicht einen guten erfahrenen Coach, wie z.B.einen Dr. Ante PERICA ?? Der jetzige Coach sollte NW Chef sein und Koordinator und ev.Co-Trainer.
    Der Kader ist sicher nicht schlecht in Wels, aber mit diesem Chef wird es nicht lustig, für die Fans (die immer weniger werden), und SPONSOREN geben auch nur Geld da wo ERFOLG ist !
    Wo ist der Versprochene HYPE...Wo die Aufbruchstimmung? Wo das Feuer??

    Also sollte man nicht 3-5 Jahre warten....bis dahin ist zwar der NW ganz gut, aber in welcher Liga spielt dann WELS und mit welchem Budget? Glaube nicht, dass man bei einem "Tabelle Nachzügler" investieren will.

    Ich weiß, man müsste sich jetzt einiges Eingestehen und über den Schatten springen, aber man sollte dies tun, es verliert keiner sein Gesicht.

    BG Jason.



  • @Jason genau so schaut es aus !!! Frohe Weihnachten



  • Danke liebe admins für das neue (auch Handy-fähige) Forum.

    Die welser haben sich vor 2 Jahren ihr eigenes Grab geschaufelt. Alle Fiszter Gegner hofften auf einen neuen Hype in Wels. Es kam alles anders. Jetzt, 1 1/2 Jahre später, sitzt man da auf dem Abstiegsplatz. Ja meine lieben Damen und Herren.

    Herr Dittrich wird genauso in diesem Forum lesen wie Herr Waser. Man muss dem ganzen ehrlich gegenüberstehen und einsehen, dass das Projekt Flyers ohne Waser als Headcoach weitergehen muss. Sportlich ohne Know-how, menschlich nicht sympathisch und rein geschäftlich auch nicht der große Denker. Mit Dittrich hat er sich jedoch einen gefunden, der ihm alles abkauft. Waser lebt hier etwas aus, dass sie ihm in Vorchdorf nie erlaubt hätten. Er hat in einer Basketball Stadt wie Wels es ist, narrenfreiheit.

    Man könnte noch 1000 andere Gründe aufzählen, warum Waser nicht der richtige Mann ist. Dittrich sieht das leider nicht so und am Ende wird er der Obmann sein, der nach Fiszter den Verein in den Ruin getrieben hat weil er nicht rechtzeitig die Notbremse gezogen hat. Noch ist es nicht zu spät. Man muss nur der Wahrheit ins Gesicht sehen (können).



  • 100% Zustimmung andre !!

    Und bitte schickts endlich den Flannigan heim ! Heute wo wir ihn brauchen würden hat er wieder anscheinend Wehwehchen !!! Go Home !!!! Sorry



  • @jordiness23 ist angeblich schon weg und heute auch nicht mehr im Kader. Flannigan war/ist sicher nicht das Problem bei diesem Coach. Nur der Sündenbock. Sagen wir so: er ist sicher nicht DAS Problem bei den Welsern



  • @andre3000 das Hauptproblem war und ist sicherlich der Coach, aber auch die Spieler müssen in die Pflicht genommen werden. Spruill und dagur geben immer alles. Sina ist auch immer sehr bemüht ist aber im moment anscheinend auch nicht einsetzbar.

    Dittrich kappiert es anscheinend immer später als wir hier im Forum. Draskovic wurde letzte saison ja von ihm und waser als wunschspieler bezeichnet und wir hier im forum zuckten schon bei der bekanntgabe seiner verpflichtung zusammen. Dann holte man Hines zusätli h dazu ?? Was für ein Pfusch !!! Wilson, Matteo, Chambers waren tolle spieler und tolle Kerle passten aber anscheinend nicht zum Team ??? Die wollten alle nur noch weg !! Auch der Grieche kann sein eigenes Lied über Waser singen !!??

    Heute kann man dem Team in der ersten Halbzeit nur gratulieren. Die Wenigen, die noch einsetzbar sind geben anscheinend ihr Bestes. Am Ende wirds wohl wieder nicht reichen. Man kann zumindest schon üben wie es nächste Saison sein wird, wenn man keinen Lamesic mehr im Kader haben wird, denn diesen Tohuwabohu macht der sicher nicht mehr mit.



  • Habt gut gekämpft.

    Der schwächste war Euer Coach. Bei 23:3 im 3ten die erste Auszeit sagt alles.

    Zu den Schiris sag ich nix, hüben wie drüben absolut schlecht und nicht Bundesliga tauglich.



  • Blazevic 1 !!!!!!! Pünktchen ?!?!?!!!

    Trotzdem Respekt für die Jungs, die sich heute in die Schlacht geschmissen haben. Besonders addison, cse und erwin !!

    Nächste Niederlage !!! 😞

    Waser darf trotzdem bleiben 😉



  • @Tho1986 leider nichts Neues !!! Bogi im Moment sehr gut drauf, dafür eure 3 neuen Legios eher schwach !?!?!!



  • @jordiness23 sagte in Sebastian Waser der richtige Coach für Wels ?:

    @Tho1986 leider nichts Neues !!! Bogi im Moment sehr gut drauf, dafür eure 3 neuen Legios eher schwach !?!?!!

    Ja ich weiß noch nicht, wie das Spiel ausgelegt wird, wenn alle vollkommen integriert sind, aber das gehört net hier her



  • @Tho1986 stimmt. Werden wohl noch ihre zeit brauchen. Hat nicht dieser sarliha schon mal in der abl gespielt . ff oder graz ?



  • Flannigan hat mir die letzten zwei Spiele sehr gut gefallen, gedacht es geht bergauf! Unter Waser kommt mir vor werden die Spieler teilweise schlechter - siehe letztes Jahr! Blazevic entäuscht vollkommen! Glaub zwei Spiele wo er gut War!



  • @Nachwuchs welcher spieler spielt unter waser schon gut ? Ok erwin spielt heuer wirklich brav, aber bei dem musste endlich einmal der knopf aufgehen !!!

    Das kritisiere ich bei waser am meisten !! Das Team entwickelt sich nicht und kein Spieler kann tatsächlich sein Maximum abrufen !! Bin mir sicher selbst Spruill spielt nicht seinen besten Basketball !! Der könnte viel mehr !! Der wäre im normalfall einer der top3 spieler in Ö !!

    Aber abgerechnet wird erst in 3-5 Jahren wie es heisst !! Na dann viel Spass !!!!!





  • Ja auch die Zeitungen fangen langsam an Waser zu kritisieren. Ich weiss nicht wie lange Waser das noch machen will. Man müsste hoffen, dass wir bis zum nächsten sky spiel keinen sieg einfahren, denn dann wird es ganz interessant wenn Waser zum Interview antanzen darf.

    Aber wie ich ihne kenne würde er die Mannschaft öffentlich sicherlich in Schutz nehmen. Den Fehler wird er nicht noch einmal machen und die Spieler als zu dumm für seine systeme und taktiken zu bezeichnen. Hinter den Kulissen wird er aber sehr wohl den Zapano den simply the best spielen, der keine Fehler macht . Er wird sich einzelen spieler rauspicken und auch Grazzini für das Versagen verantwortlich machen.

    Wäre doch ein cooles Duo !! Grazzini und Dana als neues Trainerteam. Ich bin mir sicher das würde super klappen. So viel basketball know how hätte man wohl noch nie zusammen auf der Bank gehabt.

    Bin gespannt, wenn es so weiter geht wie lange Dittrich Waser noch die Stange halten kann !?



  • Und Waser ist jetzt zuversichtlich, dass wir zu Hause gegen Graz endlich wieder punkten werden, denn mit der Entwicklung der Mannschaft in den letzten Tagen scheint es ja wieder Bergauf zu gehen ?!?! Alter wir haben die letzten 9 Ligaspiele verloren !?! Welche Entwicklung ??? Waser muss endlich auf die Erde zurück kommen.


Log in to reply