Flyers 2019/20



  • @Jason
    Ah okay,hab das leider nirgends gelesen gehabt ☹



  • @Nachwuchs
    Ist ja eh nicht so wichtig...was man da so liest oder hört. 😉



  • @father13
    Der Wels Trainer ist S.WASER...( ehemaliger SWANS Spieler.).dürfte nicht unbedingt einen großen oder
    nachhaltigen Eindruck bei dir hinterlassen haben.... 😉 oder "vor der ZEIT" ...

    Ja, stimmt die Freiwurf Quote war diesmal sicher für Wels " in Ordnung"...da gibt's sicher nichts zu
    lamentieren....bei den 2.



  • Nein nein ! Kapfenberg hat zwar gegen Gmunden klar verloren aber Wels hätte wohl in diesem Spiel mit 40 Punkten odeR noch höher verloren.

    Wels hat zu Hause gegen Oberwart wirklich richtig gut gespielt und auch verdient gewonnen. Dann kam aber St.Pölten (Spiel hätte man gewinnen müssen !!!!) dann zu Hause war man gegen die Dukes absolut chancenlos. Das team wirkte richtig hilflos - war eine Katastrophe dieses Spiel ! Auswärts in Traiskirchen spielte man erste Halbzeit absoultem bullshit. 2 Halbzeit hat man dann zumindest ansatzweise Basketball gespielt und deutlich gewonnen. Heute gegen Graz hat man zwar gewonnen, nur das Spiel der Flyers war die meiste Zeit nicht zum Anschauen und hätte man gegen ein Team aus den top6 heute so gespielt dann hätte es eine echte Packung gegeben.

    flyers sind mit Abstand das schwächste team in den top6. St.pölten muss man zwar abwarten was mit jalapoor passiert aber anscheinend würde auf jeden Fall Ersatz kommen + noch ein zusätzlicher inside spieler !!!!

    Oberwart hat einen extrem tiefen Kader, die extrem bissig in der Defense sein können. Dazu einen sehr sehr guten Coach.

    klosterneuburg hat tiefen Kader und ist unter dem Korb das stärkste Team. Spielen wohl die aggressivste defense in der Liga. Da ist nix zu holen für die Flyers.

    kapfenberg müsste normalerweise over the top sein. Aber einige Legionäre bringen einfach nicht die Leistungen die man sich von ihnen erwartet.Mit Bogi hat man aber einen Spieler der ein Spiel alleine entscheiden kann. Wenn die bulls die nötige Intensität haben und als team auftreten müssten sie ins Finale kommen.

    Gmunden spielt in den letzten wochen den besten basketball den ich seit jahren in ö gesehen habe. Extrem harmonisch, selbstbewusst und tolles team play.

    Friedrich besser als Jackson
    güttl besser als Delaney
    murati besser als Ray
    Blazan besser als Lamesic
    Loveridge besser als Blazevic

    Vom coaching brauchen wir gar nicht reden. Wenn dann auch noch ein zusätzlicher Combo guard dazu kommt und der Center Woods ersetzt ist zusammen geräumt und Gmunden holt mindestens einen Titel !!!!

    Wels kann vielleicht noch 1-2 überraschen aber das war es dann auch für diese Saison so realistisch muss man sein. Das ist der Anspruch im Moment im Wels ! Leider !!



  • Auch in der Krone stand heute, dass keine wirklich gute Stimmung beim gestrigen Heimsieg herrschte (trotz klarem Sieg am Ende)

    Ich finde es sehr schade, dass es diesen Vorfall (coach/trommler) gegeben hat. Ich denke mir die ex trommler machten das trommeln aus überzeugung und mit leidenschaft. Wie wird dass in Zukunft sein ? Beim nächsten Derby zu Hause werden die Gmundner noch lauter zu hören sein als sie sonst sowieso schon sind ?!!

    Ob man sich hier von Vereinsseite schon etwas überlegt hat oder ob sie glauben dass 3 einsame Trommler in Zukunft reichen werden ??



  • Hab mir grad auf WT1 den Jahresrückblick 2019 von den Flyers angesehen und da sagt Dittrich am Saisonanfang 19/20, das Ziel ist das Halbfinale!
    Da muss aber noch einiges geschehen!



  • Mit der vor Jahren angesagten " BLUE COLLAR" Mentalität wird man das schon schaffen... 😉
    (Ja,...bei DEFENSIVE kann man das gleich gut zeigen...das " arbeiten".

    Ich bin voller Erwartung ,was die nächste Zeit bringt...ist schon bald eine Möglichkeit..(.Bulls /sky@).

    Eines ist, natürlich schon klar, ein Spieler im Kader wie Tilo K.fehlt natürlich, ABER man hat
    schon gewusst, was man mit Tilo bekommen wird, ist ja in Gmunden zuletzt auch nicht alles mehr
    so "rund gelaufen," war somit ein RISIKO.Das ist natürlich schon ein FAKTOR, da muss man
    auch etwas das " Auge" zudrücken, mit Kritik. DARUM wundert mich jetzt die Ansage vom O-M etwas.
    Oder weiß er mehr...? LAZARUS - EFFEKT...bei Tilo??? Wenn kein Comeback, wäre es sehr Schade, aber
    zumindest hat man dann eine " Erklärung". NEUER kommt ja auch jetzt nicht mehr.

    Eines ist klar, wenn es NICHT passiert.(Halbfinale) wird auch noch Wasser in der Traun weiter runterfliessen, somit gibt es auch KEINE Konsequenzen in Wels.
    NIX wird sich tun. War ja nur eine Zielvorgabe!
    ABER eine positive Ansage muss ER natürlich schon machen, klar. Auch die Sponsoren wollen ZIELE
    hören, und nicht wieder "gesweept "werden...., Schlussendlich gibt es auch etwas an Geld, und
    man möchte auch etwas dafür " sehen". Ja, und die jungen Spieler bekommen auch Spielzeit,was ja auch
    positiv ist,wenn man dies dann auch machen wird.
    Gegen LIONS, Graz, Timberwolves machte man das schon...ist auch klar.

    Schau ma mal, wie das JETZT wird . Auch mal Legionäre LÄNGER an den Klub binden, wäre auch gut/ wichtig.
    Leider bleibt niemand lang in Wels beim Klub.... bisher war das zumindest so. Man wird sehen, ob es hier
    eine Kehrtwende geben wird.

    ... Und so RICHTIG "abgerechnet "wird ja eh erst in ein paar( 2Jahren), und da gibt's auch keine
    KONSEQUENZ, wenn es mit einem Titel nicht klappt
    ...aber der WEG ist das ZIEL, 😉

    Schöne Aussichten, eigentlich für " die 2 " ...oder?

    PS: WARUM macht man jetzt ein Geheimnis ,weil DAVOR im TEAM spielt ....sorry??!



  • Am 18.Jänner Heimspiel gegen die Swans !!! Uje des wird bitter !

    Lamesic dürfte wohl unter Korner noch einmal die österreichische Nationalhymne hören !



  • @jordiness23
    Und die Swans mit Charles Barton einen neuen Spieler an Bord!



  • Ja...da tut sich was,am Traunsee..;-)

    Holen jetzt diesen jungen Aufbauspieler, schon in Belgien ( Mechelen) tätig, davor in KIRCHHEIM 2. Liga ..
    spielte auch in Würzburg (2017,.)der Vater war auch schon als Basketballer tätig,( jetzt BB Trainer.). dürfte ein guter Zugang sein ,ist " Schwede", da Mutter eine Schwedin ist, Vater von den US. Bruder ( Brandon) ist auch als Basketballer tätig.
    Den 193 cm, großen CHARLES " Challe" BARTON geb.1992
    wird man sicher schon bald bei der " Arbeit" sehen... gegen WELS .
    Für den SWANS Coach ist Barton keine " Unbekannte", kennt er ihn ja von seiner Zeit als KIRCHHEIM - Coach...Man kann gespannt sein, wie er sich " einfügen" wird, ins Swans Team. Aber sicher ein TOP Mann.

    Der Neuzugang kam am Mittwoch mit seiner Freundin und 4 Monat alten Baby an Board nach Gmunden...
    seine letzte Arbeitstätte war Djurgarden, ( SW) wo er jetzt seine " Zelte" abbrach,und den Ruf seines ehemaligen Trainers folgte, natürlich half hier auch das," Wohlfühlpaket" ,dass die SWANS den Legionären
    anbietet...ja natürlich kostenlos wird Barton nicht spielen... vielleicht gibt's wieder mal "SWANS- Federl "zu
    kaufen, um die Schatzkiste wieder zu füllen 😉
    JA, man tut etwas ,um den Kader zu verbessern und um Konkurrenzfähig zu sein...bzw.ATTRAKTIV zu sein.

    Eines ist natürlich klar...die SWANS spielen wieder heuer um die Meisterschaft (mit einigen anderen

    Übrigens...St.Pölten verstärkt sich jetzt mit einem 24jährg. ITA Forward.....(musste ja jetzt reagieren).

    UND was macht WELS......?



  • @Jason sagte in Flyers 2019/20:

    Holen jetzt diesen jungen Aufbauspieler, zuletzt in Belgien tätig, davor in KIRCHHEIM 2. Liga ...,der Vater war auch schon als Basketballer tätig,( jetzt BB Trainer.).

    zuletzt war er in schweden bei djurgarden unter seinem vater und mit seinem bruder tätig.
    @father13 hat im swans thread verlinkt.



  • Geiler Spieler für Gmunden ! Wahnsinn !

    Irgendwas läuft falsch in Wels ???

    Am 18.01 wird man wohl aus der eigenen Halle geschossen werden. Gmunden jetzt noch stärker. Wenn dann auch noch der verletzte Inside spieler zurück kommt kann der Rest der Liga einpacken.

    Gegen diese Gmundner Mannschaft san wir Nasenbohrer !



  • Wir sind nichtmal fähig, die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Den einen oder anderen US Boy zu verlängern wäre schon ein Schritt in die richtige Richtung. Blazevic nach der letzten Partie auch.



  • Gratulation, @andre3000 !

    GENAU, dies habe ich hier bei meinem vorletzten Posting HIER oben geschrieben...
    Leider...., mittlerweile ist es mir persönlich ,aber schon ziemlich egal,.es ist nur sehr schade, wenn
    man denkt, was möglich wäre, in einer Stadt wie WELS ! Fussball hat auch nur eine Nebenrolle..!
    Tischtennis und Radrennsport sind jetzt die SPORTHighlights in Wels...auch etwas Landhockey.
    und Judo...

    Eigentlich sogar ziemlich " MAGER" was man hier als SPORT STADT abliefert...

    Aber die Welser Zuschauer haben eh, ein" dickes Fell"..
    . somit wird man so weiter " agieren" und ViSIONEN verkünden.

    ....aber ein HPF war DOCH nicht" soo schlecht", hört man jetzt auch schon immer öfter!
    Auch irgendwie interessant, wie sich die Zeiten ändern. 😉



  • Ja gewisse Leute machen einfach etwas falsch ! Andere machen einfach etwas viel besser !

    Schon ziemlich enttäuschend, wenn man sieht wie andere Teams nachlegen können und Ambitionen zeigen. In Wels passiert nix, nothing, nada njente, ....

    Man hört immer wieder nur von einem Zukunftsplan, zu hohen Ansprüchen der Fans in Wels,....

    Man sollte die 3 us boys verlängern und dazu nächste Saison endlich einmal einen vernünftigen athletischen Inside spieler verpflichten.

    Ich kann nur hoffen, dass auch unserer Kapitän in den kommenden Spielen a Schäuferl drauf legen kann, denn in den letzten Spielen war das nicht das Gelbe vom Ei !! Dumme Einzelaktionen, unerklärliche Fehler in der Defense (oft zu langsam), oft sehr fragwürdige Würfe (viel herum gestochere),,,,,

    Auch wenn Lamesic Mr.Welser Basketball ist, so muss auch er sich hin und wieder Kritik gefallen lassen und wieder einmal einen Gang zu legen, will man nicht reines Kanonenfutter in den top6 sein.

    Morgen könnte es schon eine deftige Niederlage geben, aber was dann im Derby gegen Gmunden passieren wird, kann sich schon jeder Realist selbst ausmalen.

    Man versteckt sich einfach viel zu sehr hinter diesem utopischen Plan in 2 Jahren Meister zu sein. Jeder in Ö der a bisserl eine Ahnung von diesem Sport hat, weiss ganz genau, dass Wels in den nächsten 5 Jahren definitiv nicht Meister sein wird. Es sei denn man holt Korner zurück und der hat im Handgepäck Landesberg, Pöltl & co versteckt ?!?

    jakupovic, letic und die tepic brothers weiter zu entwickeln ist absolut richtig und wichtig. Aber so zu tun, als ob es in den nächsten Jahren sowieso keine Ambitionen auf Titel gibt kotzt mich schon etwas an. Man stelle sich vor, man entwickelt jetzt einen Jakupovic und Letic und in 2-3 Jahren landen sie dann in Gmunden, denn dort haben sie auch wirklich reelle Chancen auf Titel ????? Klar kann dass immer passieren, dass junge Spieler den Verein verlassen, aber ich würde mir schon etwas mehr Engagement und Ambitionen der Vereinsverantwortlichen wünschen. Wacht endlich auf ! Dieser Plan wird so nicht funktionieren und man verliert von jahr zu jahr mehr an Glaubwürdigkeit, finanzielle Mittel und vor allem Fans und Unterstützer !!!!

    In 2 Jahren ist Lamesic noch langsamer, es werden wahrscheinlich nur mehr 2 Legionäre auflaufen, cse wird auch nicht jünger,.....aber wir haben einen Jakupovic und Letic die für 5 Punkte pro Partie gut sind !?! Ist das der Plan, der uns zur Spitze bringt ???? bullshit

    Man braucht eine ordentliche Truppe mit einem guten Coach. Dann kommen Siege und mit den Siegen kommen die Leute wieder in die Halle und Sponsoren können an Land gezogen werden.

    Es interessiert keinen Sponsor Geld zu investieren, wenn man immer nur die Nr.2 in Ober Österreich ist, wenn keine Leute mehr in die Halle kommen und die Erfolge ausbleiben.

    Im Moment muss man schon neidisch an den Traunsee gucken ! Wie dieses Team dort spielt unter dem neuen Coach und wie man sich jetzt noch einmal zusätzlich verstärken konnte ist schon stark

    Im Cup wieder ausgeschieden !!!!.

    Dazu das Thema mit den Trommlern ?!!

    Schon ziemlich zach die Situation im Moment !



  • @jordiness23 sehr gut geschrieben!
    Immer nur (wie lt Vorbericht bzgl Spiel gegen Kapfenberg) ausreden im Vorhinein, dass Tilo noch verletzt ist und Elvir ein u19 Spiel vorher hat (wo es auch um nichts mehr geht!) und dies eine Doppelbelastung für ihn ist....bullshit...war immer so! Vielleicht einmal im Vorbericht die fitten Spieler hervorheben und motivieren Ihr bestes zu geben und da hat man ja doch einige...Keine Angst, die jungen Spieler werden Waser nicht verlassen, dazu hat er Zuviel Einfluss auf sie und das jahrelang schon! Aber es ist schön zu sehen, wie sich Blagojevic Savo in Gmunden entwickelt, dieserist auf Wasers Versprechungen nicht hereingefallen....bin auf die nächsten Spiele schon gespannt!!!!



  • Also..wenn Elvir J...die paar Minuten nicht mehr schafft, ( Wenn) er dann ran MUSS, dann läuft etwas schief,
    ODER er muss sich eine andere Sportart suchen....meine Meinung .

    Dass Tilo noch nicht fitt ist...wird jetzt seit Wochen verlautet, entweder gibt es einmal einen
    SURPRISE Einsatz.(18.1.) gegen Gmunden (H).,( wäre ein ZIEL...)
    ODER, man wundert sich schon sehr, dass kein ERSATZ geholt wurde/ wird..;-)

    Beides kann man diskutieren. Wo ich ein bekennender Tilo Fan bin, und ihm und seiner Familie nur das
    Beste wünsche...somit endlich Schluss seinen NICHT - Einsatz immer zu dokumentieren oder zu lamentieren.
    Dadurch wird er auch nicht schneller gesund. Er tut sicher alles dafür, wie man Tilo kennt.

    ABER immer nur ,seinen Ausfall herzunehmen, um etwaige Niederlagen im VORHINEIN in ein anderes
    Licht zu bringen, finde ich mittlerweile schon etwas " mühsam" und auch etwas unprofessionell.

    Nur mal zur Erinnerung !
    BC Vienna hat auch nicht MONATELANG im Vorjahr den Ausfall von Stepjan S. " BEKLAGT"und dies
    bei einer wesentlich kürzeren BANK als in Wels und noch weniger Budget.

    UND jetzt ist der Kapitän S.ST. überhaupt (leider) nicht mehr dabei.....dies wird dann aber auch
    gerne vergessen, bzw.nicht erwähnt ,als Gegnerische Mannschaft, wenn man GEWINNT..!



  • Wels ist derzeit das sinkende Schiff der Liga. So wie Fürstenfeld damals. Nach außen hui aber innen pfui. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man hier in 2,3,4 Jahren so viel
    Besser macht wenn sich an der Spitze nicht etwas ändert und endlich wieder Menschen aus der Wirtschaft den Verein in die richtige Richtung führen. Ex-Spieler und Trainer die Wels hat, sollten dazu bewegt werden, im Verein aktiv mitzuwirken. Da fallen mir auf die Schnelle 10 Leute ein die ich bei den Heimspiele immer sehe wo ich mir vorstellen kann, dass diese auch die fachliche Kompetenz haben und obendrein noch sympathischer als der derzeitige Vorstand sind.

    Ich kann mich nur wiederholen: mit den beiden Herren geht es bergab. Auch wenn man mit dem top 6 Platz prahlt, der eigentlich eine Farce ist.



  • @andre3000

    das sinkende schiff der liga ist wohl eher in traiskirchen im lions dome zuhause. ein traditionsverein der nächste saison wahrscheinlich nur in der zweiten liga spielen wird (abhängig von den zwei konkurrenten aus liga 2). heute wird wohl niederlage nr 11 in folge dazu kommen und damit ist diese serie prozentuell bereits gewaltiger als jene von fürstenfeld im letzten jahr. die panthers kamen auf zweimal 12 niederlagen in folge!



  • Sehe ich auch so ! Das Erreichen der Top6 als Erfolg zu verkaufen ist im Prinzip ein Witz und eine Verarschung den Fans und Sponsoren gegenüber.

    Schau ma ob Sky heute vielleicht die ein oder andere kritische Frage an unseren Coach stellt ?! 😉


Log in to reply