Flyers 2019/20



  • Das vom " verdienten SiEG" musst du DAVOR fragen....dieser hat im SKY interview dies angesprochen,
    und hat auch St.Pölten gratuliert...( Dies würde hier nur von mir erwâhnt).kann man oben nachlesen...
    oder du siehst dir das Interview nach dem Spiel von DAVOR an.

    NIEMAND schreibt hier, dass der SIEG verdient war....sondern GLÜCKLICH!!....mit einen BUZZER.
    Wels war nach der Pause... nicht mehr gut, ...das letzte Viertel ....mager.und St. Pölten der glückliche
    Gewinner. Ganz KLAR.
    Dass man nichts gegen die Zonenverteidigung der St.Pöltner entgegenzusetzen hatte, bestätigte
    sogar Waser im Interview...und dass man SO nicht daheim spielen darf ! ( Interview mit Michi Ganhör)

    Fazit: WELS ließ sich noch nach diesen Spielverlauf und einer +17 Führung, die Butter noch
    vom Brot nehmen...und dies ist REALITÄT....also was soll 's.,es ist eh nichts passiert, mit
    dieser neuen REGEL...aber Schade.
    Eventuell auch die Flyers HP lesen...was man so sagt...;-)

    Den Nö-er wird es egal sein, ob es Glück war oder nicht! WIN ist a WIN....

    Ùbigens die Gmunden SWANS verlieren das Spiel gegen die Klosterneuburger 59:64



  • Aso. Ich habe alle Interviews gesehen und ich habe auch geschrieben, dass „ich“ es nicht so sehe, dass St.Pölten verdient gewonnen hat. Nur so zur Info.

    P.S. was die St.pöltner denken ist mir ziemlich Wurst !!

    Wo sind eigentlich die Tänzerinnen geblieben ? Sind vielleicht inzwischen Mehrere mit Gmundner Spielern leiert und haben Tanzverbot bekommen ?



  • Dann passt es..eh. j23@!. 😉



  • Heute zu lesen..

    Krone:
    Nachdem die Welser über weite Strecken dominiert hatten , zwischen zeitlich sogar mit +17 Punkten
    in Front gelegen waren..Dann aber folgte im letzten Viertel der totale EINBRUCH..
    Speziell der letzte Abschnitt war eine Katastrophe,das darf einfach nicht passieren, so Coach S.Waser nach dem Match.

    Oder

    OÖN( Sponsor!!)
    Die Raiffeisen Wels leisteten sich einen Selbst Faller.
    Waser sagt...
    DEFENSIV waren wir in der 2 Halbzeit nicht mehr vorhanden...
    Es darf uns Zuhause nicht passieren, dass wir so ein Spiel verschenken, ärgerte sich Wels Trainer S.Waser.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...oder schön zu reden....
    ABER....WARUM gibt man so ein Spiel aus der Hand und spielt keine DEFENSE, und warum war die 2 Hälfte
    ein Katastrophe...sag ich mal provokant?...

    Reissleine ziehen.... Gegensteuern...neues System ansagen...

    .oder wirklich nur die PUSTE ausgegangen..?

    Egal... nichts ist passiert.... jetzt geht es zu den DUKES...hier kann man nur überraschen...und
    beten, dass der Kader irgendwann mal komplett ist...die ANSÄTZE wie es sein könnte...sind ja

    nicht so schlecht, sag ich mal.

    aber The NAME of the GAME.....= D E F E N S E !!!!



  • Ja man hätte als coach schon mal ein Technisches rein schmeissen können um die Spieler vielleicht noch einmal wach zu rütteln. Für mich persönlich wirkte aber alles sehr homogen und in Ordnung. Waser hat in den time outs eigentlich ganz vernünftig gesprochen und auch die Spieler wirkten fokusiert.

    Ich habe schon immer gesagt, dass eine der grössten schwächen dieses teams der Dreier ist. Am Anfang wirklich stark und hochprozentig getroffen am Ende hatte Ray alleine 3 offene würfe vergeben und auch 2-3 von cse und jackson waren in and out. Es war einfach im letzten viertel eine gute wurfleistung von st.pölten und eine ganz schwache von wels.

    Man möge sich vorstellen, klosterneuburg spielt am samstag ab der ersten sekunde zone ....????? Klar ein Cameron oder cse werden schon einmal einen wurf treffen, aber jackson, lamesic oder ray ..????

    Wenn man aber von aussen nicht gut trifft, dann sollte man zumindest unter dem korb den ein oder andern treffen. Bei den flyers fehlt neben Lamesic eben einfach ein wühler, der auch unter dem korb scoren kann.

    Klosterneuburg wird mit bavzic & co die zone dicht machen. Somit ist Lamesic schon einmal aus dem Spiel genommen und dann wird man riskieren, dass Ray und Jackson die offenen Dreier nicht treffen werden. Ganz einfacher Spielplan aber sehr sehr wirkungsvoll gegen uns.

    Vom Einsatz und von der teamchemie glaube ich aber, dass wir heuer besser sind als noch letzte Saison. Ich glaube schon, dass Ray, Jackson und Delany Waser respektieren und auch umgekehrt. Aber klar die Saison ist noch sehr jung und es kann noch vieles passiere .

    Das Team wirkt um Klette, Lamesic, Jackson & co sehr sympatisch und ganz in Ordnung. Leider noch etwas Verletzungspech !! Zudem fehlt einfach noch ein extra Insidespieler für die Rotation. Der Wurf von Aussen muss sich bessern. Aber von der Rollenverteilung, chemie und dem Auftreten bis jetzt müsste man schon sehr sehr kritisch sein um viel Negatives gegenüber dem Team zu äussern.

    Ganz klar, die Niederlage am Samstag war absolut unnötig und mit etwas mehr Achtsamkeit hätte man wohl auch gewonnen. Man war sich wohl schon zu sicher. Aber ein Trmal ist ein Schlitzohr und Lewis ein sehr sehr guter Spieler. Dazu 2 schnelle Dreier von Jalapor aus der transission und plötzlich waren sie wieder im Spiel.

    Der Wurf von Lewis war sehr gut von Delany verteidigt. Es bestand halt die Gefahr, dass er ihn beim Dreier foult und so musste Cameron doch vorsichtig sein.

    Ich als Trainer hätte auf jeden Fall den Befehlt zum Foul gegeben. Hätte Lewis beide getroffen und flyers in der Verlängerung verloren, wäre es eine Fehlentscheidung gewesen.Hätte Lewis den Dreier nicht getroffen hätte Waser alles richtig gemacht?!?

    So ist das Spiel. Ich bin mit sicher, wenn wir komplett sind und so dynamisch auftreten wie in der ersten halbzeit gegen St.pölten, dann werden wir noch viel Spass haben mit diesen Jungs.



  • Man muss jetzt nur aufpassen das man nicht noch mehr sogenannte Pflichtsiege verliert, sonst findet man sich schnell unter der Linie wieder!
    Wird gut sein,wenn der Kader vollständig einsatzbereit ist! Wie lange wird Klette noch pausieren müssen?



  • gut analysiert...! j23@
    Auch dies, warum kein Einfluss von AUSSEN..wenn es Spitz auf Knopf geht..
    GENAU dies erwarte ich auch von der Bank....und auch darum auch meine Frage
    zu CO - FROST?..darf der gar nichts?
    Der SOLL, DARF. MUSS hier einwirken....was hätte hier ein Andrea Grazzini oder der Dana B.
    " Aufgeführt" und auf SW eingewirkt..? Bei diesen Spielstand bzw...wie es Bergab ging.....

    JA, die Truppe hat Potential, und wenn sie eingespielt sind und Komplett, kann es
    noch ganz " Klass" werden...Genial wäre natürlich zusätzlich zu Tilo ein " Monster"....a,la R.Anderson 😉

    PS. SW hat eine Halbzeit" viel Richtig "gemacht...bzw. das Team hat dies umgesetzt... nachher , leider NEIN.



  • @jordiness23
    Die Analyse ist grundsätzlich gut und nachvollziehbar. Es gibt aber doch einige Dinge die ich hier noch ansprchen möchte.

    1. Auch in den letzten beiden Saisons schien am Anfang alles gut zu passen - bevor es jeweils bergab ging und es Probleme mit Waser gab was die Teamchemie betrifft. Wir hoffen aber das ser dazu gelernt hat.

    2. Hab mir das ganze nochmal auf Sky angeschaut. Waser wirkt etwas ruhiger als zu Beginn seiner Coaching Karriere - aber für mich noch immer überheblich und arrogant. Genau das was man von vielen Leuten hört die mit ihm zu tun haben/hatten.

    3. Das Problem ist - und ich weiß ich wiederhole mich - die Defense (Jackson spricht das sogar in einer Auszeit an). Es wurde auch schlecht verteidigt als man extrem gut getroffen hat. Wenn man zu Hause so gegen einen Aufsteiger trifft wie in Hälfte eins muss das Spiel schon entschieden haben. Die Flyers haben gegen St. Pölten 88(!) Punkte daheim kassiert. Mehr braucht man net sagen. Und ich hab echt viele Spiele der Flyers gesehen - ich kann mich tatsächlich an kaum eines erinnern wo über eine längere Phase richtig gute Defense gespielt wurde. Daher auch die bekannte Playoff Bilanz - die wir ja alle kennen. Und in den Playoffs gehts um Itensität und Defense.

    Wir dürfen gespannt sein wie es aussieht wenn alle fit sind - das wünsche ich dem Team auch - dass es bald soweit ist.

    Meomentan haben wir aber nur gegen die zwei Wiener Teams gewonnen (mehr oder weniger überzeugend) - und wo die stehen sieht man auch. Also schauen wir mal...



  • So ist es, und nicht anders...! Stimmt!.

    Hoffentlich lernt man aus den Fehlern....Zeit hätte man noch.
    Außerdem..
    wenn WIR dies hier sehen, müsste eigentlich der "MEISTER", dass schon lange wissen....oder ist
    wirklich nur die dünne Personaldecke ," Schuld" , an so mancher Schwäche , (Thema ,Kraftverschleiss).
    Erste Hälfte wurde sehr schnell gespielt,und getroffen....aber es war auch Tag der offenen Tür.,bei
    diesen Spiel...die KRAFT ist ausgegangen, und St.Põlten kam ins laufen, und traf auch so manche
    Glückswurf, bzw hatte dann auch noch den LUCKY PUNCH....

    Ordentliche DEFENSE kostet Kraft....und Körperlich u.geistig...darum Rotation... wichtig!
    Wichtig, wenn, Tilo, Zulic, und Elvir wieder 100% an Board sind...auch der CO darf sich
    noch MEHR einbringen, oder wird er Kurz gehalten, vom MASTERMIND?

    Bin gespannt, wenn man dann mal auf die" wirklich guten Vereine" trifft..



  • Defense ist so eine Sache bei den Flyers ! Auf den guard positionen hat man heuer sicherlich viel mehr qualität als letzte saison. jonsson aber vor allem sina waren teilweise extrem überfordert in der verteidigung. Mit jackson delany und ray hat man schon 3 bessere verteidiger in der liga. Wobei bei jackson mir schon aufgefallen ist, dass er extrem auf den steal geht und dass leider auch oft mit einem gegenkorb endet. Am insgesamt sind wir da nicht so schlecht. Besonders der Einsatz passt.

    Inside haben wir eben seit jahren Lamesic und der spielt defense „okay“ aber nicht überragend. Dazu haben wir Blazevic der eher ein schlechter Verteidiger ist und oft auch sehr dumm fouls macht. Letzte Saison hatte man hier am Ende Mornar, der sehr gute Ansätze gehabt hatte. klette wird wohl auch nicht übertrieben verteidigen. Ja dann gibts noch Zulic, der schon für die ein oder andere spektakuläre Szene in der Defense sorgen kann.

    Trozdem in den vergangenen Jahren hatten wir unter dem Korb eigentlich immer Probleme mit der Defense. Es ist ein wenig das Dilemma der Welser. Wir haben eben auf den grossen Positionen unsere Ösis mit Lamesic, Zulic, Blazevic und jetzt auch wieder Klette. Darum hat man als Verein (so kommt es mir zumindest vor) mehr den Fokus auf gute ausländische Guards. Das Geld was dann noch übrig ist wird dann in einen schwachen big man noch investiert. So wichtig ein Lamesic ist so unentbehrlich so wahnsinnig bedeutend er auch für den welser basketball ist, wäre er nicht in wels hätte man wohl auf dieser position einen starken legionär.

    Schon klar man setzt auf Zulic von der Bank wenn Lamesic Pausen benötigt. Wenn man dann auch noch einen ordentlichen PF hätte .... was wäre dann wieder mit Zulic !?? Klette und Blazevic sind die Center. Darum war ich schon immer der Meinung, dass Erwin eher ein Small Forward als Power Forward sein sollte. Erwin hat einen sehr guten Wurf von Aussen aber unter Waser aber teilweise auch noch unter Coffin spielte Zulic immr nur auf der 4 ??!!!!

    Klette, Blazevic als Center
    lamesic, starker Legionär als Power Forward
    Ray, zulic als small forwards
    Cameron / jakupovic/ Letic shooting guards
    Jackson, Cse, Tepic als die PG

    Wobei bei den guards sicherlich der ein oder andere auch statt pg sg spielen könnte.

    Wenn du neben Jackson, Ray, cameron noch einen echten athletischen PF und Lamesic als Center hättest, dann kannst du wirklich schnell spielen. Dann kannst du laufen, aggressiv spielen,..... mit Blazevic und Klette eher nicht.

    Dreipunkte Würfe und athletik unter dem Korb sind die grössten spielerischen Probleme bei dieser Flyers Truppe.



  • laut sky-kolumne von gerfried pröll spielt klette am wochenende gegen die dukes noch nicht, aber nächste woche gegen die lions wird mit einem einsatz gerechnet.
    wird klette nicht mehr ganz fit ist mit saisonende schluss, ansonsten gehts bis sommer 2021 weiter.



  • Heute wird man sehen wie sehr die flyers körperlich als auch am rebound Klosterneuburg unterlegen sein werden.

    Hoffe nur, dass die Jungs bis zum Ende kämpfen werden.



  • die flyers mischen im dritten viertel die dukes ordentlich auf! aus einem pausenstand von 24:40 wurde jetzt ein 35:40 und die dukes schon mit 6 fouls... 😂



  • klosterneuburg bleibt ungeschlagen (76:66).
    ich bin mir aber noch unschlüssig ob nur die dukes schlecht gespielt haben oder auch die flyers gut!?
    mit einer fg% von 45% und 48 rebounds von dem dukes gegen 32% und 32 rebounds von flyers und einen nicht mehr einsetzbaren blazevic (wegen der achsel von jakubowski) sowie einem ausgefoulten ray - gewinnen die dukes nur mit +10 und zwar auch erst in den letzten spielzügen...

    und es war das zu erwartende foulmassaker 28:26!

    das highlight aber war das erste timeout der flyers bei 0:9
    waser erzählt was, während lamesic mit ray redet und offensichtlich nicht zuhört 😂



  • Wels kassiert die 3 . Niederlage in Serie.... allerdings kann man das Happyland mit erhobenen Haupt
    verlassen. Es wurde bis zuletzt dagegen gehalten. Entscheidend der schwache Beginn, und wiedermal ein Big Man, in einer wichtigen Phase nicht am Spielfeld. BB wurde wieder an seiner verletzten Hand verarztet.
    Zum ansehen war dieses Spiel nicht immer, es wurde immer wieder
    durch Fouls und Turnover unterbrochen.Besonders positiv, die jungen Spieler und DAVOR, bzw. Cameron D..
    Klo'burg wackelte paarmal ziemlich, aber holte schlussendlich doch souverän den Sieg und sind bisher ungeschlagen.! Klo'burg hatte Probleme mit der " kleinen " Welser Aufstellung.
    Die nâchsten 2 Spiele wären für Wels wichtig, dass man hier siegreich bleibt ( Lions H, Graz A).
    Fazit...das Fell wurde teuer verkauft, und die Niederlage hielt sich im Rahmen, auf Grund der bekannten
    Umstände....Ja.., Co Trainer war auch dabei,ist aber eher unsichtbar..bzw. bringt ( darf) sich nicht einbringen..



  • Dukes nur in der 1.HZ souverän, dann sehr durchwachsen und foulanfällig (waren etliche schräge Pfiffe dabei)
    auch das Coaching von Salomon schräg, er wollte es für das Fernsehpublikum spannend machen.
    gewonnen durch Kampf am Rebound und Routine



  • Gute kämpferische Leistung. Aber das sollte man erwarten dürfen. Schwächstes Saisonspiel der Dukes - soweit ich das mitbekommen habe. Wenigstens bleibt man kämpferisch dabei.

    Waser ist eine Witzfigur. Sorry - so sehe ich das einfach.



  • Hey max du solltest am besten einmal mit coach waser auf ein bier gehen und ihm deine „sympathie“ mitteilen.

    Mein Tipp an dich: finde dich damit ab, dass uns dieser coach noch einige Zeit erhalten bleibt.

    Was willst du erwarten, wenn teilweise ein Jakupovic einen Bavzic verteidigen musste ??? Ray wo gut wie nix in der offenes zustande brachte ??? Leider zu den zu wenig voRhandenen insidespielern noch verletzungen kommen ?? waser kann man hier nur wenig vorwerfen ! Ja wenn mal endlich alle fit sind und einige spiele gemeinsam gespielt haben und es dann niederlagen gibt, dann kann man seine arbeit wirklich beurteilen.

    Ja die nächsten beiden spiele sollten gewonnen werden, wobei beide teams nicht zu unterschätzen sind. TRaiskirchen ist zwar auswärts ziemlich schwach und graz spielt weit unter ihren möglichkeiten aber flyers müssen jeden gegner 100% ernst nehmen.

    Wichtigste ist aber endlich einmal komplett spielen zu können.



  • Ich habe geschrieben dass die kämpferische Leistung durchaus in Ordnung war.
    Hast du mitbekommen wie sich Waser in den Auszeiten darstellt? Darum gehts mir. Er stellt sich übrigens nicht nur in den Auszeiten so dar - meiner Meinung nach ein kompletter Hochstapler der sich selbst völlig überschätzt.

    Man darf Waser keine Vorwürfe machen? Wer hat denn Ray und Blazevic verpflichtet? Wer war denn die letzten beiden Jahre Headcoach und blieb weit unter den Erwartungen?

    Mal schauen was diese Saison noch passiert und was dann mit Waser ist. Eigentlich sollte er gar nicht mehr coachen - aber man weiß schon warum er noch darf.

    Wo ich dir gern recht gebe - es wird sicher noch interessant wenn das Team vollzählig ist.



  • Interessant, dass auch anderen auffällt, wie man als Spieler bei den Flyers" motiviert " wird...auch den Sky
    Mikro - Man Erich Auer ist dies zuletzt aufgefallen... .aber eh alles ok.

    ABER , mir geht s nur um die Mannschaft...nicht um den Club, Und sowieso nicht um den MASTERMIND..
    JA, es stimmt, dieser Trainer wird noch länger in Wels agieren...schau ma mal, was so noch alles kommt,
    bis jetzt noch nicht das "Gelbe vom Ei, "alle Jahre werden die Legios komplett ausgetauscht, KEINER bleibt, oder WILL bleiben, auch die Co Trainer haben eine hohe Fluktuation..aber eh alles ok.

    ....EGAL...wir werden Meister 2021. 🙂

    PS. optische Veränderungen bei der Halle innen und außen sind bemerkbar...das muss man loben..!!

    Denke hier ist der neue VIZE am WERK...

    Hoffentlich sind die Jungs mal komplett, wäre wichtig... demnächst sollte es gegen die Lions wieder mal
    klappen....denke ich.


Log in to reply