Graz 2019



  • @osttimor ich versteh deine Argumente aber tzd würd i gern was dazu sagen. Ein Anton Maresch hat in seiner Karriere schon sehr gut gespielt in manchen Phasen. War auch Zeitlang im NT und auch im Ausland brav gespielt. Die letzen Jahren in der bsl waren auch ok und ich finde auch das er Qualität hat.

    Was mich bissi stört is die Aussage wegen dem Beruf und das er nicht mehr so oft trainiert. Versteh nicht was das mit der Qualität des Spielers zu tun hat. Ich kann mir denken das sowas sicher unheimlich aufwendig ist vollzeit arbeiten und dann Basketball. Hab das bei uns gesehen in Bsp wie artner jandl ochsenhofer. Als die beruflich mehr gemacht haben ist deren Niveau leider Schritt für Schritt runter gegangen. Daher sollte man einen Spieler auch nicht nach dem messen.



  • als ergänzung noch: mir ist beim erneuten durchlesen aufgefallen, dass es oft so wirkt als ob ich anton maresch „dissen“ würde, dies liegt mir aber gänzlich fern! 🙂
    ich wollte nur mit überspitzten vergleichen auf die ursprünglichen aussagen von teamplayer und thefan eingehen!



  • @osttimor
    Ich trau keiner Statisik die ich nicht selbst gefälscht habe!

    Beispiel: Im Ø haben wir beide 500000€ --> Du 0€ ich 1000000€ Passt oder?

    Meiner Meinung nach vergleichst du mit deinen Beispielen Äpfel mit Birnen, da die Bulls 1 sind und die Grazer (fast) letzter.

    Du beschwerst dich, dass man im Forum nicht diskutieren lässt, anscheinend lässt du keine andere Meinung zu ausser deine!

    Meine Meinung zu diesem Thema ist das Anton auf jeden Fall mehr "Klasse" hat als die anderen genannten.

    Übrigens sind mir zurzeit die Swans und die Dukes am liebsten, da diese den besten "österreichischen Weg" haben meiner Meinung nach.



  • @1-2-3-BOOM

    erstmals lass ich sehr wohl andere meinungen zu, nur sollten die halt vernünftig begründet sein. ich will ja mit meinen statistiken nicht unbedingt recht haben, sondern wie schon mehrmals erwähnt sollen mir die user dann anhand dieser erklären was sie damit meinen oder einfach anders ausführen. zb wie oben bereits geschrieben, dass er mehrere game-winner gemacht hat, wenn dies der fall wäre würde ich das verstehen weil ich habe die graz spiele nicht immer (intensiv) verfolgt. dann wäre das thema abegehakt!

    was soll jetzt dein geldbespiel? natürlich sind das durchschnittswerte und gerade die sind nach ~20 spielen zum vergleichen brauchbar. ansonsten wären nur noch die absoluten zahlen, dort würden dann aber schlechte tage oder (längere) verletzungen das vergleichsbild verzerren (ist hier aber ohnehin nicht der fall, da alle 3 fast alle spiele gespielt haben!).

    bulls 1. und graz „fast letzter“?
    na dann hab ich speziell für dich ein paar statistiken!!!
    punktedurchschnitt:
    6. bulls (80,29)
    8. graz (79,21)

    rebounddurchschnitt:
    6. bulls (36,95)
    10. graz (32,58)

    assistsdruchschnitt:
    7.graz (17,21)
    10. bulls (15,43)

    turnoversdurchschnitt:
    6. graz (12,89)
    7. bulls (12,43)

    stealsdurchschnitt:
    8. bulls (6,05)
    9. graz (6,00)

    so, im prinzip identische stats! jetzt bist du wieder dran!



  • Zum zweiten! Du vergleichst Äpfel mit Birnen und pickst dir die "Rosinen" raus damit du deine Meinung mit einer Statistik belegen kannst.

    Also nach dem Grunddurchgang 18 Spiele

    Bulls 13 W 5L
    UBSC 4W 14L (bei den L gilt die Unschuldsvermutung ☺ )

    Bulls +/- +137
    UBSC +/- -124

    Wie willst du mir erklären, dass man da zwei(oder mehrere) Spieler Objektiv miteinander vergleichen kann.



  • @1-2-3-BOOM

    aha, na gut dann nenn mir den rest des obstgartens denn ich bisher beim vergleich der spieler außen vor gelassen habe!

    du hast dich gerade als nullchecker in sachen statistik geoutet!

    was zum teufel hat das punkteverhältnis der teams mit den statistiken eines einzelspielers zutun?

    man könnte dann im fussball nie einen stürmer von salzburg (+48) mit einem stürmer von wattens (-27) vergleichen. weil wenn der salzburger stürmer 10 tore schießt sind die nicht so viel wert wie die vom tiroler? und zwar nicht wegen seinen offensivmitspieler, sondern weil die salzburger defensive einfach zu gut ist?
    dieser vergleich ist nur grundsätzlich gemeint, weil tore um ein vielfaches seltener sind als punkte im basketball und weil es im basketball neben baseball wahrscheinlich die meisten individuellen statistiken im mannschaftssport gibt, die man miteinander vergleichen kann!

    außerdem drückt dieses punkteverhältnis nur die endergebnisse aus, sagt aber nichts darüber aus wann ein spieler auf dem parkett war und welche punkte (sowohl eigene, als auch gegnerische) er von der bank aus gesehen hat, du nullchecker!



  • vl hier noch ein obst das ich bisher nicht gebracht habe. wieviel fouls haben die spieler im durchschnitt gemacht (quasi als eher defensivlastige statistik):
    maresch 2,42
    hahn 2,00
    moschik 1,43



  • und ein weiteres obst, das in österreich aber kaum verzehrt wird: blocks (absolute zahlen!)
    moschik 4
    hahn 2
    maresch 1



  • @1-2-3-BOOM den österreichischen weg gehen auch andere Vereine. Jeder versucht einheimische Spieler einzubauen. Manche Vereine bauen junge Spieler auf um sie dann in der Bundesliga einzusetzen und andere kaufen halt fertig ausgebildete Spieler dazu. Is halt die Frage was du im österreichischen weg siehst? Die timberwolves die seit Jahren junge Spieler aufbauen und einsetzen. Oder Teams wie Gmunden und die dukes die auch relativ guten Nachwuchs haben aber tzd gestandene Österreicher dazu holen (lannegger, Friedrich, güttl, hopfgartner usw). Ich denke das kommt immer drauf an was man für Ziele hat. Titel oder ein Team aufbauen.



  • drei weitere spieler wurden gegen kaution aus der u-haft entlassen, weil sie zumindest teilgeständig sind. einer sitzt somit noch in u-haft und dies weil dieser spieler keine schuld eingesteht!
    wer das wohl ist?!?

    quelle: orf


Log in to reply