KNALLEFFEKT in der ABL - vertschüsst sich Sky?



  • Zeitungsbericht über den Knalleffekt in der Liga... Sky verlängert nicht, welche Alternativen gibt es?

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2094355033940979&id=262415190468315.



  • @Mike37
    Angeblich gibt Sky bis 19. Jänner ein Angebot ab



  • Na dann Gute Nacht ! Noch weniger Medienpräsenz!!!! Dann brauch ich zumindest sky nicht mehr behalten ,-)

    Wäre sehr schade aber bei diesem Ligapräsidenten wundert mich nichts mehr !!!! Mit so einem Hirsel zusammen arbeiten macht sicher keinen Spass !!

    Im Prinzip muss Schweizer jedes Angebot annehmen !!



  • ORF oder Puls 4 + Laola1 und Streams via Keemtotion wären besser als BBALL nur via SKY zu konsumieren!



  • @Mike37 v.a weil Sky sich auch nicht wirklich mühe gibt seit letzter Saison.
    Mir würde PULS4 mit Walter Reiterer gut gefallen 😄



  • Ich bin auch der Meinung, dass Basketball auf Sky komplett versteckt wird. Die Möglichkeiten der größeren Reichweite sollten definitiv genutzt werden. Nur stellen sich für mich zwei Fragen:

    • Ist das aktuelle Produkt bei diesem unfassbar niedrigen Niveau überhaupt noch fernsehtauglich?

    • In welche Untiefen wird das Niveau noch fallen, wenn der Liga jetzt zusätzlich noch 200.000 Euro TV-Geld in der Kasse fehlen?

    Denn sein wir uns ehrlich: Es glaubt doch wohl keiner, dass das in der aktuellen Situation irgendwie aufzufangen ist. TV-Geld gibt es von keinem anderen Anbieter, in Wirklichkeit muss man froh sein, wenn man nicht dafür zahlen muss, dass etwas übertragen wird.

    Und selbst wenn man es irgendwie schafft, die ABL im TV oder als Stream unterzubringen, so fehlt mir leider die Fantasie, wer daraus Profit schlagen soll. Die aktuelle Liga-Führung hat es in der Vergangenheit nicht geschafft neue Geldquellen anzuzapfen und sie wird es in Zukunft auch nicht hinbekommen.

    Und dennoch denke ich, dass die gesamte Situation - das Niveau, Sky, Admiral (ist ja auch schon eher weg als noch da) - eine Chance ist. Ein Chance für einen hunderprozentigen Reset der Liga...



  • Ich hatte eine zeitlang Sky nur wegen Basketball, aber schon länger nicht mehr. Wäre super, wenn man eine Live-Stream-Lösung finden würde. Am besten wäre meiner Meinung nach, wenn jedes Spiel gestreamed würde und man ganz einfach pro Streaming einen Betrag abdrücken würde, den das Heimteam bekäme.



  • Mir geht es wie Xi....

    Ich war jahrelang Premiere- und SKY Kunde da ich mir die Basketballspiele ansehen wollte. Nachdem aber die Qualität komplett zurückgefahren wurde, hab ich meinen Vertrag gekündigt. Die Spiele meiner Mannschaft sehe ich zu 95% in der Heim- oder Auswärtshalle.

    Einen Mehrwert mit mehr Übertragung würde es vielleicht für die Vereine geben, die ihren Sponsoren auch eine Gegenleistung bzw. Medienwert " (TV-. Hörfunk-, Print- oder elektronischen Medien ) verkaufen" müssen. 😉



  • Ich denke das der einzige Weg ein Privatsender wäre um Basketball einer breiten Masse zu präsentieren. Sky, Stream etc hemmt das Wachstum des Sports, da nur interessierte Leute einschalten würden und die Chance das man 1 neuen Fan gewinnen würde sehr gering wäre. Da geb ich Seppl recht das der Ausstieg eine große Chance sein kann - ich hoffe sie wird genutzt! Am besten gleich auch als Liga Sponsor zb. Puls4 Basketball Bundesliga - Klingt ja gar net so schlecht 😀



  • Puls4 wäre eine sehr gute Idee !! Nur bitte kein ORF !!!



  • https://fb.me/BBaufPuls4

    hab ich gerade gefunden - Liken & Teilen find ich gut!!!


Log in to reply